Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Mathew Lane TiCo Plug-in: Komprimieren leicht gemacht und im Angebot!

Mathew Lane TiCo Plug-in: Komprimieren leicht gemacht und im Angebot!  ·  Quelle: Mathew Lane / Gearnews, Marcus

Der Software-Entwickler Mathew Lane veröffentlicht mit TiCo ein besonderes Dynamikwerkzeug. Neben der wirklich übersichtlichen Bedienoberfläche mit nur zwei Drehreglern, steht die Flexibilität des Signal Prozessors im Vordergrund. Mit sieben Kompressorstilen und sieben „Contour“-Charakteristiken ausgestattet, könnt ihr im Handumdrehen x-beliebige Audio- und Instrumentenspuren bearbeiten. Und das wirklich einfach, schnell und intuitiv. Dazu bekommt ihr das Tool für nur kurze Zeit zur Hälfte des Preises.

Mathew Lane TiCo Plug-in komprimiert und färbt

Mit TiCo präsentiert uns Mathew Lane einen neuen klangfärbenden Kompressor. Und der ist auch für Einsteiger absolut easy zu bedienen. Drums, Bass, Gitarre, Synthesizer, Vocals, Gruppen, der Masterkanal und mehr könnt ihr mit diesem Werkzeug formen. Hierfür müsst ihr lediglich den Regler „TiGHTNESS“ bedienen, um die Kompressionsrate einzustellen und mit dem Drehregler „CoNTOUR“ könnt ihr die Klangfarbe ändern. Dazu stehen euch jeweils sieben verschiedene Stile zur Verfügung, die natürlich für einen anderen Sound stehen (und diesen auch erzeugen).

Für eine Parallelkomprimierung gibt es einen Dry/Wet-Mixregler sowie einen Gain-Regler für die Ausgangslautstärke. Mehr braucht ein Dynamikwerkzeug auch nicht. Aber das war noch nicht alles. Über den Flip-Button könnt ihr nämlich die Reihenfolge der Schaltung ändern (Sound-Signal läuft von TiGHTNESS zu CoNTOUR oder umgekehrt). Das bringt nochmals mehr Möglichkeiten. Sehr schön! Laut den ersten Testern bei gearslutz.com scheint das neue Plug-in von Mathew Lane sehr gut anzukommen.

Preise und Daten

Mathew Lane TiCo gibt es bis zum 05. Januar 2021 auf der Internetseite des Entwicklers zum Einführungspreis mit 50 Prozent Rabatt für 44 Euro. Oder ihr könnt alle Tools der Firma auch für 4,99 US-Dollar monatlich oder 49,99 US-Dollar pro Jahr „mieten“. Das Plug-in läuft auf macOS 10.7 oder höher‌ und Windows 7 oder höher als AU, VST, VST3 und AAX. Zur Autorisierung benötigt ihr einen kostenlosen iLok Account (oder Dongle). Eine 14-tägig uneingeschränkte Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch gibt es ebenso auf der Internetseite als Download. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

2 Antworten zu “Mathew Lane TiCo Plug-in: Komprimieren leicht gemacht und im Angebot!”

  1. Steffan sagt:

    Die Nadel im GR-Meter ruckelt. Beim Logic Pro Compressor sieht das viel besser aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.