Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
sequential prophet 12 LE

sequential prophet 12 LE  ·  Quelle: sequential

Der Prophet 12 ist schon einige Zeit in schwarz auf dem Markt, dazu gab es für ihn kürzlich noch ein Update auf lineare FM, es passierte aber noch mehr…

Diese weiße Version ist begrenzt auf 100 Stück und trägt den Zusatz LE (für Limited Edition). Er ist für $2999 US-Zahlungseinheiten zu bestellen. Der „normale“ Prophet 12 kostet zur Zeit 2465€. Damit ist er durchaus teurer und ist bewusst ein Statement, denn er ist der Start der hybriden Synthesizer mit viel Leistung, die dem Pro 2 teilweise auch verliehen wurde, jedoch bietet dieser als vierstimmig-Paraphoner / Monophoner mit seinem Sequencer einer anderen Zielgruppe mit neuem Filterdesign einer anderen Zielgruppe etwas, während der Prophet 12 mich bei Erscheinen in seiner „Griffigkeit“, den Zusatz „Charakter“ Parametern und der 4fachen FM mit Wavetables, die auf Sharc DSPs aufbauen eine Maschine, die man durchaus als Hauptarbeitspferd neben dem Rechner akzeptieren kann.

Er mag nicht der fettere aller Synths sein, jedoch ist er einer der flexibelsten und ausdrucksstärksten Synthesizern, die DSI/Sequential gebaut haben. Das Gerät ist eher unterschätzt in dem, was man damit machen kann, weshalb es mir nicht so schwer fällt, eine unfassbare Lobhudelei zu seiner kleinen Auflage in weiss zu verfassen. Dem Leser ist selbst überlassen, ob sie/er dies teilt.

Sequential spendierte ihm hier eine Info-Seite.

Er kommt im Dezember in die Läden, jedoch klingt die Ankündigung ziemlich nach USA. Damit möchte Sequential auch ankündigen, dass der Prophet 12 aus dem Lineup verschwinden wird und es insgesamt 200 Stück sein werden, 100 weisse, 100 schwarze, die technisch dem LE gleichen. Danach ist Schluss, solange der Vorrat reicht.

Schade, ein verdammt guter Synthesizer wird damit eigentlich eingestellt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: