Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Roli Noise App GUI Tastatur 1

Die Klaviatur erinnert nicht nur an die Seaboards, sondern bedient sich auch ähnlich  ·  Quelle: screenshot gearnews

Roli Noise App GUI Tastatur 2

Das Einstelungsmenü  ·  Quelle: screenshot gearnews

Roli Noise App GUI Tastatur 3

Die Potis  ·  Quelle: screenshot gearnews

Leider nur für iOS und nicht für Android – Roli hat soeben eine App veröffentlicht, mit der man ähnlich wie bei ihren Controller-Keyboards musizieren kann. Für Besitzer der neusten Modelle hat Roli auch die 3D-Touch Funktion implementiert.

Noise 5D nennt sich die App und bedient sich in etwa so wie die Controller (zum Beispiel der zuletzt erschienene Seaboard Rise). An dieser Stelle noch mal danke an einen Kollegen, dass er für einen kurzen Check mir sein Apfelgerät geliehen hat. Wir konnten auch mit gemeinsam gespritzten Ohren herausfinden, ob es sich dabei um echte Synthese oder Samples mit Filtern handelt – wenn es einer von euch raushört, gern mir schreiben. Auch Roli verrät es nicht.

Man bekommt in der kostenlosen App 25 Presets, manche klingen richtig klasse, manche gerade so okay, die mit Reglern wie Strike, Press, Glide, Slide und Lift in der Ansprache und Sound veränderbar sind. Dazu kommen ein zuschaltbares XY-Pad und Octave Shifting. Man kann auch die angezeigten „Tasten“ von 13 über 17 auf 25 erweitern. Wem die Sounds nicht reichen, der kann sich via In-App-Buy noch welche dazukaufen.

Aktuell gibt es noch keine Möglichkeit, an die Sounds aus der App anders als über Kopfhörerausgang zu gelangen. Ein AU-Plug-in für iOS DAWs ist aber schon unterwegs und kommt wohl mit einem Update.

Kostenlos ist die App auf jeden Fall eine tolle Sache und sie tut was sie soll: Macht Bock auf die echten Boards. Außerdem ist der Name irreführend: Es ist nicht nur Krach, was da rauskommt. Well done, Roli. Jetzt bitte noch Android. ;)

Mehr Infos: Roli Noise 5D App | iTunes App Store

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: