Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nembrini Audio veröffentlicht das F-Pedals Echobandit mit zwei Versionen

Nembrini Audio veröffentlicht das F-Pedals Echobandit mit zwei Versionen  ·  Quelle: Nembrini Audio

Nembrini Audio veröffentlicht das F-Pedals Echobandit mit zwei Versionen

Nembrini Audio veröffentlicht das F-Pedals Echobandit mit zwei Versionen  ·  Quelle: Nembrini Audio

Die Software-Schmiede Nembrini Audio präsentiert uns mit dem F-Pedals Echobandit ein weiteres Plug-in Bundle. Und das wurde natürlich ebenso nach dem Hardware-Vorbild gemodelt. Dieses Mal stehen aber gleich zwei Versionen Pate: die Gold- und die Silver-Edition.

Echobandit Bundle

Nur kurz nach der Ankündigung des Eddie Kramer Phazevibe Bundles ist Nembrini Audio mit einem weiteren Bundle am Start. Auch jetzt ist es wieder einmal eine Zusammenarbeit mit F-Pedals. Diese scheint wirklich gut zu funktionieren. Mit dem Echobandit Pedal veröffentlicht die Firma eine Emulation eines Must-have Mini-Pedals von Pete Thorn. Und das wie gewohnt wieder einmal in zwei Versionen.

Die kleine Pedal-Version spiegelt den Look der originalen Hardware wider. Mit sechs Reglern ausgestattet, könnt ihr die Wiederholungen, Tape Flutter und Saturation bedienen. Dazu gibt es einen großen Time- und einen Mix-Regler für das Dry/Wet-Verhältnis. Ein Filter-Regler überblendet zwischen der Gold- und Silver-Edition des Pedals.

Wie auch das Edstortion und das Phazevibe Plug-in, verfügt das Neue über eine große virtuelle Rack-Version. Und diese hat natürlich weitere Parameter für eine feinere Einstellung des Effekts. Hier gibt es zwei separate Kanäle mit eigenständigen Reglern (Time, Feedback, Filter, Tape, Pan und Dry/Wet). Die Delay-Zeit synct zur DAW. Dazu gibt es Level-Meter und Eingangs- sowie Ausgangslautstärkeregler. Das Plug-in könnt ihr in mono, stereo oder dual mono einsetzen. Channel Linking ist eine weitere Option.

Preise und Daten

Das Nembrini Audio Echobandit Bundle erhaltet ihr im Moment und bis zum 31. Januar 2020 zum Einführungspreis von 29,99 US-Dollar anstatt 99 US-Dollar. Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und Mac OSX 10.9 oder höher als VST, VST3, AAX und AU. Ein kostenloser iLok Account wird zur Autorisierung vorausgesetzt. Eine Demoversion gibt es ebenso auf der Website des Herstellers als Download.

Mehr Infos

Video

Audio