Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Nektar SE25 und SE49 MIDI Controller-Keyboard

Nektar SE25 und SE49 MIDI Controller-Keyboard  ·  Quelle: Nektartech

Wer ein Controller-Keyboard für die DAW sucht, muss nicht gleich zum übermächtigen Tastenheimer mit Pad-Matrix, Knob-Garnison und ausgewachsener Faderbank, wie bei den kürzlich von Nektar vorgestellten Impacts, greifen. Manchmal tut es auch eine kompaktere Ausgabe, besonders wenn nur essentielle Steuerbefehle an die DAW übermittelt werden sollen. Genau in diesem Sektor platzieren Nektar Technology ihre neuen, kompakten MIDI-Controller Keyboards SE25 und SE49, die sich an Einsteiger wenden, quasi zum Taschengeldpreis über die Ladentheke gehen und class-compliant sind.

Nektar SE29 mini MIDI Controller

Den Einstieg macht das SE25, der etwa so breit ist wie ein MacBook Pro 13-Zoll und über den USB-Port vom Rechner gespeist wird. Zur anschlagdynamischen 25er Minitastatur gesellen sich 6 Funktionstasten für Sustain, Pitchbend, Modulation und Nektar-DAW-Steuerung. Außerdem können auf Knopfdruck der MIDI-Kanal gewechselt, Sounds gelayert und transponiert werden. 400 Gramm bringt das SE25 dabei auf die Waage und nimmt nicht viel Platz im Gepäck weg.

Nektar SE49 mini MIDI Controller

Wenn es eine Nummer größer sein soll gibt’s das rotschwarze SE49. Passt zwar mit 80 x 20 cm nicht mehr ins Messenger-Bag, ist aber auch schon deutlich komfortabler. Das Controller-Keyboard kommt mit 49 Vollformat-Tasten, vier Funktionstasten und einen Fader für die DAW, dazu gibt es Bend- und Modwheels sowie Fußschalteranschluss.

DAW-Integration und Software

Nektars DAW-Integration umfasst aktuell  Bitwig, Cubase, Digital Performer, FL Studio, Garageband, Logic, Mixcraft, Nuendo, Reason, Reaper, Sonar und Studio One (inkl. hardwareseitiger Transportsteuerung, Track- oder Patch-Umschaltung). Solltet ihr etwas fürs iPad suchen, könnt ihr die Nektars auch hier verwenden, vorausgesetzt ihr verfügt über ein Camera Connection Kit.

Für den ersten Einstieg ins Musikproduzieren wird eine 8-Track-Version von Bitwig, also ähnlich Ableton Live LE mitgeliefert. Damit könnt ihr also je nach Modell für 50 – 70 Euro eure ersten Schritte unternehmen. Ein gutes Angebot. Nachstehend ein Video dazu:

SPEZIFIKATIONEN

SE25 mini MIDI Controller

  • 25 Mini-Keys mit Anschlagsdynamik
  • 3 Anschlagsdynamik-Kurven (Default, Soft, Hard)
  • 6 Tasten: Octave Up/Down, PB1/PB2, Sustain, Part 2
  • PB1 & PB2 Tasten: zuweisbar auf Pitch Bend, Transp., Vol, Pan, Track-*, Patch*-Umschaltung
  • Part Two button: zuweisbar auf Octave, MIDI Channel, Transpose, Layer und Latch
  • “S” button: zuweisbar auf Sustain oder Modulation
  • Transportsteuerung über Zweitfunktion der Tasten*
  • USB-Class-Compliant. Funktioniert mit jeder DAW oder MIDI Music Software
  • Anschlüsse: Micro USB Port (Stromversorgung über USB)
  • Abmessungen & Gewicht: 33,5 cm (L) x 10 cm (D) x 2,1 cm (H), 0,4 kgs
  • *= benötigt Nektar DAW Integration​

SE49 MIDI Controller

  • 49 Tasten mit Anschlagsdynamik (Synth-Action)
  • 4 Anschlagsdynamik-Kurven plus 3 feste Einstellungen
  • 4 Tasten (Octave Up/Down, Transpose Up/Down), 1 x 30 mm Fader
  • Transpose-Tasten: zuweisbar auf Transp., MIDI Channel, Program, Track*, Patch*-Umschaltung)
  • Pitchbend- und Modulationsräder
  • Transportsteuerung über Zweitfunktion der Tasten*
  • USB-Class-Compliant. Funktioniert mit jeder DAW- oder MIDI Music-Software.
  • Anschlüsse: Fußschalter, USB Port (Stromversorgung über USB)
  • Abmessungen & Gewicht: 80,5 cm (L) x 19,7 cm (D) x 6,5 cm (H), 2,2 kgs
  •  *= benötigt Nektar DAW Integration

Preise und Verfügbarkeit (empfohlene Verkaufspreise):
SE25 – 49,99 EUR (verfügbar ab Mitte April 2019)
SE49 – 69,99 EUR (verfügbar ab Mitte April 2019)

Weitere Informationen

www.nektartech.com

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: