von Moogulator | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Modular Boutique Clatters

Modular Boutique Clatters  ·  Quelle: Clatters + Busy Circuits

ANZEIGE

Die Modular-Boutique kümmert sich dieses Mal um zwei sehr interessante Oszillatoren von Busy Circuits und Clatters, die wir dir mal vorstellen wollen. Insbesondere der Sibilla Oszillator folgt einer ganz neuen und andersartigen organischen Erzeugungsmethode. Dazu gibt es auch Neues von Error Instruments und AMSynths.

ANZEIGE

Clatters Sibilla Oszillator

Dieser Stereooszillator ist total anders als das, was man sonst allgemein als „VCO“ finden kann. Hier gibt es für schwingende Systeme ganz neue Parameter und Herstellungsmethoden. Clatters aus Italien haben sich ohnehin durch den „Garden Listener“ sehr interessant hervorgehoben – ein sehr spannendes Pflanzenzuhörmodul.

Sibilla arbeitet mit harmonischen Reihen, Sättigung und Delays, die über einen internen LFO animiert werden. Das alles passiert in stereo! Erzeugt wird das über einen internen DSP, der über Sinusoszillatoren und zwei Rauschgeneratoren und resonante (Tiefpass-)Filter erzeugt wird. Auch Sägezähne werden verwendet.

Das Modul ist für 360 Euro zu haben. Aktuell muss man allerdings warten, bis wieder Nachschub da ist. Die Lieferbarkeit ist dadurch aktuell nicht perfekt.

  • Mehr über Clatters findest du hier
  • Zur Website von Clatters geht es hier

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Busy Circuits TAZM-O Oszillator

Dieser Oszillator hat eine Thru-Zero Schaltung, um eine exakte Frequenzmodulation bereitzustellen. Solche Module sind meistens nicht „billig“. Es liefert zwei Besonderheiten in Form zweier Suboszillatorausgänge. Dort können gleichzeitig jeweils Rechtecke, eine Oktave und zwei Oktaven unterhalb des Hauptoszillators abgegriffen werden. Die Wellenformen des Hauptoszillators reichen stufenlos „morphbar“ von Sinus über Dreieck, bis zum Sägezahn, und enden in Pulswellen, die sich damit auch für Pulsbreitenmodulation anbieten.

Sinus und Sägezahn lassen sich ebenfalls separat abgreifen. Als weitere Funktionen gibt es einen LFO-Modus für die „langsame“ Betriebsart und einen Sync-Eingang hat man auch nicht vergessen.

Den TAZM-O gibt es für 368 Euro bei Schneiders und wird jetzt in diesen Tagen auch verschickt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AMSynths 133 VCA

Dies ist faktisch der Doppel-VCA von Roland aus dem System 100m, mit dem AMSynths die 100m-Serie starten möchte. Das AM8133 kommt am 01. Mai in die Läden. Warum sind VCAs wichtig? Bei diesem System ist es die Art, wie er reagiert. Deshalb sind Fans dieser wunderbarenSaugnapfBässe“ durchaus aufgerufen diesen VCA interessant zu finden. Wer genau hingeschaut hat, wird aber feststellen, dass es hier keine Umschaltung zwischen exponentiellem und linearem Verhalten gibt. Es ist damit dem VCO-VCF-VCA-Kombimodul technisch näher.

Aktuell ist das Modul fertig, aber noch nicht im Laden zu haben. Das wird sich am 01.05.2023 ändern. Es wird 99 Britische Pfund kosten.

  • Mehr über AMSynths gibt es hier
  • Zur Website von AMSynths geht es hier lang

Damit endet die Modular-Boutique, die aber noch ein neues Effektmodul von Error Instruments mit Tape-Echo-ähnlichem Sound mit Namen White Rabbit wenigstens namentlich noch bekannt geben möchte. Das ist für 179 Euro bereits zu haben.

  • Mehr dazu gibt es hier.
Error Instruments White Rabbit FX

Error Instruments White Rabbit FX

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert