Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
MIA Laboratories veröffentlicht das 409 Opto Compressor Plug-in

MIA Laboratories veröffentlicht das 409 Opto Compressor Plug-in  ·  Quelle: MIA Laboratories

ANZEIGE

Die Software-Firma MIA Laboratories präsentiert mit dem 409 Opto Compressor ein neues Plug-in. Und das basiert natürlich auf auf die Prinzipien eines analogen Optokompressors. Der virtuelle Effekt liefert deswegen vielseitige, natürliche und auch musikalische Kompression. Das sagt zumindest der Hersteller. Dazu gibt es das Tool für nur kurze Zeit zu einem absoluten Sonderangebot.

ANZEIGE
ANZEIGE

MIA Laboratories 409 Opto Compressor Plug-in

MIA Laboratories erweitert das Produktportfolio mit dem neuen 409 Opto Compressor. Dieser nutzt Physical-Modeling-Technologie, um die Kompressor-Charakteristika analoger optischer Elemente nachzubilden. Der Hersteller sagt, dass diese Emulation einen subtilen, transparenten bis hin zu einem starken Effekt erzeugen kann. Am Ende setzt sogar ein Limiter-Effekt ein.

Auf der Linken, der an eine Hardware erinnernden grafischen Oberfläche, sitzen natürlich die obligatorischen Kompressor-Regler: Eingangslautstärke, Ratio (stufenlos regelbar), Threshold, Attack, Release und Make-up-Gain. Dazu bietet der 409 einen Dry/Wet-Mixregler für parallele Bearbeitung des Audiosignals. Erste Anwender würden sich über eine Drive-Stufe im Eingang freuen, die vielleicht in einem kommenden Update nachgeliefert wird.

Auf der rechten Seite sitzen zwei große VU-Meter, die entweder die Eingangs-, Ausgangslautstärke oder die Gain-Reduction anzeigen. Dazu findet ihr dort einen Button zur Aktivierung des externen Sidechain-Eingangs.

Wer mehr möchte, kann die erweiterten Funktionen öffnen. Dort findet ihr zusätzliche Features, wie ein Filter für den Sidechain-Eingang und einen Regler für die Compression-Response. Dazu gibt es einen Stereo-Link, Peak- oder RMS-Detektormodi und einen Sidechain-Monitor sowie drei Kalibrierungseinstellungen für die Meter. Zu guter Letzt könnt ihr über einen Regler die Lookahead-Zeit einstellen.

Alles in allem ein wirklich umfangreiches Kompressor-Plug-in zu einem absolut attraktiven Einführungsangebot.

Preise und Daten

MIA Laboratories 409 Opto Compressor gibt es zurzeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 39 Euro anstatt 129 Euro. Das Angebot ist bis zum 06. Dezember 2020 aktiv. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher‌ und Windows 7 oder höher als AU, VST3 und AAX in 64 Bit. Zur Autorisation benötigt ihr einen kostenlosen iLok-Account (oder Dongle). Es wird eine 14-tägig uneingeschränkt lauffähige Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch als Vorab-Download angeboten. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Audio

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.