Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Mia Laboratories veröffentlicht 358 Enhancer Plug-in

Mia Laboratories veröffentlicht 358 Enhancer Plug-in  ·  Quelle: Mia Laboratories / Gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede Mia Laboratories präsentiert uns mit 358 Enhancer ein neues Plug-in. Und das soll mit nur wenigen Handgriffen unsere Audiospuren veredeln. Stereo- oder Monospuren profitieren von diesen unter der Haube recht komplexen Berechnungen. Es bearbeitet nämlich die tiefen und hohen Frequenzbereiche durch dynamisches Multiband-Phase-Processing. Und das soll effektiver und vor besser klingen als mit einem üblichen Equalizer. Klingt doch gut!

358 Enhancer Plug-in verschönert den Klang

Mit dem 358 Enhancer gibt es ab sofort von der Firma Mia Laboratories ein neues virtuelles Werkzeug. Das soll eure Audiodaten im Klang verbessern. Mit diesem Plug-in werden nämlich Höhen und Bässe eurer Sounds bearbeitet. Und das funktioniert hier nicht im klassischen Sinne mit einem Equalizer, sondern dynamisch. So arbeitet nämlich ein Enhancer.

Das grafische Benutzer-Interface beinhaltet neben der „Input Attenuation“ einen Drehregler für die tiefen und einen für hohe Frequenzen. Diese sitzen bei 150 Hz, beziehungsweise bei 2400 Hz. Intern verfügt der Effekt einen Detektor (bekannt von dem 925 Compressor), der sich um die dynamische Anhebung (Boost) kümmert.

Dazu gibt es noch einen „Phase Compensation“-Modus, einen Bypass-Knopf sowie einen Peak Analyzer für die Ausgangslautstärke. Die Sounddemos klingen recht ansprechend. Bei Interesse könnt ihr natürlich die uneingeschränkte Demoversion 14 Tage ausgiebig testen.

Preise und Daten

Mia Laboratories 358 Enhancer bekommt ihr im Moment auf der Website der Firma zum Einführungspreis von 49 Euro anstatt 99 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 64 Bit. Zur Autorisierung benötigt ihr einen kostenlosen iLok Account (oder Dongle). Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch ist ebenfalls als Download vorhanden.

Mehr Infos

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.