Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Google AI Experiment Duett MIDI Klavier Noten Teaser

Kann eine künstliche Intelligenz künftig den Duett-Partner stellen?  ·  Quelle: Google / Screenshot Gearnews

Google hat als die Suchmaschine einen durchwachsenen Ruf im Netz – was man Google aber nicht vorwerfen kann, ist Stillstand. Gerade in der Entwicklung von Webstandards oder aktuell auch künstlicher Intelligenz ist Google weit vorn dabei. Und zwei davon haben sogar musikalischen Kontext.

A.I. Experiments nennt sich die Forschungsreihe. The Infinite Drum Machine“und A.I. Duet heißen die beiden für Musiker interessanten Experimente. Die Namen beschreiben es schon recht gut.

Google AI Experiment Infinite Drum Machine GUI

Infinite Drum Machine

Die unendliche Drum Machine ist entstanden, weil Google Algorithmen testet, die ohne zusätzliche Infos außer dem Klang und dem Namen die Soundschnipsel sortieren soll. Eben, wie es eine Maschine mit einer künstlichen Intelligenz machen würde und nicht, wie es die Menschen sich über die Jahre ausgedacht haben. Wäre interessant für mich, ob jede KI es gleich sortieren würde. Sei‘s drum. Das Ergebnis kann mit einem kleinen Sequencer „gespielt“ werden. Die abertausenden Samples können mit Tags gefiltert werden. Etwa „Vintage“ oder „Impact“ oder was einem eben einfällt. Probiert es aus. Es macht Spaß und ist abgesehen von der Menge an Sounds schnell ergründet.

Google AI Experiment Duett MIDI Klavier

A.I. Duet GUI

Die andere Sache ist A.I. Duet, also ein Duett-Partner, nur eben virtuell und gesteuert durch die künstliche Intelligenz. Man spielt auf einem On Screen Keyboard etwas vor (angeschlossene MIDI-Keyboards sollten in Chrome über WebMIDI funktionieren) und die KI spielt einen „Konterpart“. Dabei wird im Hintergrund die Tonhöhe, Abfolge und Länge der Anschläge analysiert und mit bekannten Mustern verglichen und anschließend abgespielt.

Bei mir klang es eher so lala, vielleicht weil ich nicht richtig Klavier spielen kann, aber die Idee kommt zumindest rüber. Und wenn die KI mit weiteren Phrasen gefüttert wird, könnte daraus tatsächlich irgendwann mal etwas wirklich Beeindruckendes entstehen. Mal sehen, wann eine künstliche Intelligenz die ersten wohlklingende Sonaten schreibt. Googles AI Experiments ist ein cooler Anfang.

Aber Achtung: Wir alle haben dystopische Endzeitfilme gesehen, wo die Erde von der KI unterjocht oder zerstört wurde. Also immer sachte beim Training. ;)

Mehr Infos

Videos

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: