Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Audiority FreeMod Phase Modulator Plug-in GUI Logic

Die Optik ist vom hauseigenen Reverb geklaut, dafür ist es überischtlich  ·  Quelle: Audiority / Youtube

Audiority hat mit FreeMod das erste kostenlose Plug-in vorgestellt, zuletzt hatten sie das auffällig ähnlich aussehende GrainSpace veröffentlicht – allerdings war das ein Reverb. FreeMod ist, wie der Name es schon unschwer vermuten lässt, ein Modulationseffekt. Ein Phaser, um genau zu sein. Aber das Plug-in bringt noch einiges mehr mit.

Das Stereo Plug-in hat 12 virtuelle Regler: PM Wave, Freq und Amt, LFO Wave, Rate und Amt, ENV Attack, Release und Amountt, Input, Dry Volume und Wet Volume. Damit lässt sich sicher einiges anstellen. Der PM-Oszillator kommt mit 12 Schwingungsformen, der Temo Synced LFO mit 11. Dazu der Envelope Follower, mit dem man verrücktere Sachen anstellen kann. Ich empfehle einfach an dieser Stelle mal das Video, das ich euch zum Schluss verlinke.

Format + private Daten als Bezahlung

FreeMod Phase Modulator wird als VST, AU und AAX in 32 und 64 Bit für macOS bzw. OSX und Windows zum kostenlosen Download bereitgestellt. Schade, dass VST3 fehlt, aber wollen wir bei einem kostenlosen Plug-in mal nicht meckern.

Kostenlos heißt in dem Fall: Es kostet kein Geld. ABER: Wie aber leider zu oft in der heutigen Zeit möchte Audiority private Daten haben. Man „kauft“ es für 0 Euro und soll anschließend den vollen Namen und eine E-Mail angeben, das geht dann über Fast Spring und von dort gibt es an die Mail-Adresse dann den Downloadlink. Schade, dass da nicht einfach ein Knopf „Download und gut“ bereit gestellt wird. Wen das nicht stört, der bekommt hier ein spannendes Plug-in, dass vielleicht den einen oder anderen kreativen Anstoß mitbringt.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: