Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Jazzari - Javascript als kostenloses Kompositionswerkzeug

Jazzari - Javascript als kostenloses Kompositionswerkzeug  ·  Quelle: Jack Schaedler

Jazzari ist wirklich eine schöne Idee des Entwicklers Jack Schaedler. Nicht nur optisch ist die Programmieroberfläche für Musiker ein Hingucker. Die Idee, die dahinter steckt, ist sehr gelungen. Anfänger werden nur einfache musikalische Strukturen aus dem Browser zaubern können, aber Versierte werden ihren experimentellen Spaß mit der erweiterten Pianorolle haben. Ein ähnliches Konzept hatten wir hier. Also ab vor den Rechner und ins Internet mit euch!

Jazzari macht Programmieren musikalisch

Auf den ersten Blick wirkt Jazzari wie ein Kinderspiel. Aber es steckt weit mehr dahinter. Denn zum Erstellen eines Songs braucht ihr Programmierkenntnisse. Aber ich kann euch beruhigen, denn nach dem Durcharbeiten der Tutorial Songs, wird fast jeder den Durchblick erlangen. Instrumente werden mit Namen wie Kicks, Snares oder Hihats angesprochen. Dazu kommen die Spielzeiten in den üblichen Notenwerten und Noten in Skalen und Notenwerten. Über komplexere Verschachtelungen und Formeln entstehen aber auch abgefahrene Grooves, die ihr über einen Controller oder live niemals einspielen würdet. Sehr interessanter Ansatz!

Drei virtuelle Personen wachen über die drei Instrumentengruppen Drums, Bass und Keys. Zusammen ergeben sie den Song. Die grafische Benutzeroberfläche ist sehr schön und selbsterklärend strukturiert und aufgebaut. Die Farbgebung ist eindeutig jedem Bereich zugeordnet. Sobald im Quellcode etwas verändert wird, spiegelt sich das in der Pianorolle und dem wiedergegebenen Loop wider.

Wer sein erzeugtes Musikwerk in einer DAW weiter bearbeiten möchte, kann sich durch einen Klick auf den Button „Download MIDI“ die MIDI-Daten herunterladen. Auf der rechten Seite befinden sich zusätzlich zwölf Tutorials und 16 weitere Demosongs, die ihr als Startvorgabe in die App laden könnt. Leider ist es (noch) nicht möglich, eigene Songs abzuspeichern, um zum Beispiel kollaborativ mit anderen an einem Musikstück (vielleicht sogar live!) zu arbeiten. Die Noteneingabe mit Maus, wie wir es aus unseren DAWs kennen, funktioniert nicht und das soll auch so bleiben. Denn hier sollen wir unsere Gehirnzellen anstrengen, bevor ein Ton erzeugt wird!

Preis und Spezifikationen

Jack Schaedler Jazzari könnt ihr kostenlos auf seiner Github Internetseite ausführen. Die Web-App setzt natürlich einen Javascript-fähigen Internetbrowser voraus. Auf meinem MacBook Pro mit macOS 10.13 läuft die Applikation einwandfrei mit Safari. Falls ihr weitere Vorschläge für das Programm hättet, könnt ihr euch jederzeit an den Entwickler wenden, der gerne neue Funktionen oder Verbesserungen implementiert. Die Technik, die hinter der App steckt, sind verschiedene Javascripts für die unterschiedlichen Bereiche wie zum Beispiel CodeMirror, Tone.js, JS-Interpreter, Jsmidgen, Iodash, MicroEvent, Fontello und Inkscape.

Mehr Infos

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
websiteerstellenonline.de Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
websiteerstellenonline.de
Gast

Genau das, was ich gesucht habe, danke!