Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Mercuriall Audio Tubes Creamer TS-808 Plug-in GUI in Studio One

Sieht aus wie ein TS-808 und klingt sogar so – und ist kostenlos  ·  Quelle: screenshot gearnews / claudius

Mercuriall Audio ist eine Firma, die ich per Zufall für meinen Freeware Tipp #20 gefunden hatte. Kurz darauf hatten die Russen ein Tube Screamer Plug-in ebenfalls kostenlos angekündigt. Nun ist es da und ich habe es als TS-808 Skeptiker mal angeschaut und getestet.

Ich kann gleich vorweg nehmen: Was diese Firma da programmiert hat, erinnert mich sofort an einen Tube Screamer, zu meinem Glück kann das Plug-in aber auch mehr. Tube Screamer ist IMHO ein normaler, aber dennoch spezieller Zerrer, der als Booster zum Anblasen von alten oder schwachen Röhren empfohlen wird. Für die Bühne kenne ich persönlich bessere Pedale, aber trotzdem wird genau dafür immer wieder das Original von Maxon bzw. Ibanez in den Foren empfohlen. Es klaut ein paar Bässe, gibt ein paar marginale Höhen dazu, legt aber über den Gesamtsound ein leichtes Tuch. Und genau das kann auch das Plug-in.

Es hat neben dem etwas strafferen und mit mehr Gain-Potential versehenen 808 Modus auch einen MOD-Mode, der etwas mehr Bässe hat und etwas feiner in meinen Ohren klingt. Der Rest verhält sich wie erwartet. Mercuriall hält sich beim Design an das Original: Regler für Gain, Volume und Tone – und natürlich das unverkennbare Grün. Der Tone-Regler benimmt sich übrigens etwas flexibler als in meinen Erinnerungen im echten Pedal. Mercuriall Audio spendiert dem Tubes Creamer Plug-in auch noch einen Stereo-Modus, Input-Gain und zuschaltbares Oversampling (4x).

Preis und Verfügbarkeit

Kostenlos nehme ich das gerne in meine Plug-in Sammlung auf. Da bleibt es auch erst einmal, es macht sich hervorragend vor Guitar Rig oder dem LePou HyBrit – nur mit dem JCM800 von Marcuriall selbst klingt es etwas unecht und schrill. Es steht ab sofort als VST, AU und AAX für Windows oder OSX in 64 Bit zum Download bereit.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: