iceWorks Redshrike 2.0 - polyphoner, subtraktiver iPad Synth mit Resonator

iceWorks Redshrike 2.0 - polyphoner, subtraktiver iPad Synthesizer mit Resonator  ·  Quelle: iceWorks

iceWorks Redshrike 2.0 - polyphoner, subtraktiver iPad Synth mit Resonator

iceWorks Redshrike 2.0 - Arpeggiator  ·  Quelle: iceWorks

iceWorks Redshrike 2.0 - polyphoner, subtraktiver iPad Synth mit Resonator

iceWorks Redshrike 2.0 - vergrößerte Effektsektion  ·  Quelle: iceWorks

Mittlerweile könnten iPad-Besitzer ein komplettes Synthesizer-Orchester mit unendlich vielen Klangerzeugern dirigieren. Denn die gibt es wie Sand am Meer. Die Firma iceWorks entwickelt solche virtuellen Touch-Synthesizer wie zum Beispiel Redshrike, den sie jetzt in Version 2.0 vorstellt. Die komplett in Rot gestaltete iOS-App bietet alles, was ein subtraktiver Synthesizer haben muss und klingt dazu wirklich gut.

Der iOS-Synthesizer Redshrike von der Firma iceWorks hat von den Entwicklern ein großes Update geschenkt bekommen. In Version 2.0 wurde der Synthesizer von Grund auf neu gestaltet und auch die Klangsynthese verbessert. Die optimierte Universal App läuft jetzt auf iPhone und iPad gleichermaßen und der Sound wirkt in dem Demonstrationsvideo wirklich interessant.

Die grafische Benutzeroberfläche ist in Teilbereiche unterteilt. Somit ist die subtraktive Synthese auch visuell nachvollziehbar. Ein Oszillator mit einem Suboszillator und einem Rauschgenerator geben den Ton an und werden durch zwei Hüllkurven bewegt. Eine Filter-Sektion mit eigenem Hüllkurvengenerator und Drive formt den Sound, bevor eine Hüllkurve den Sound im Amplifier-Bereich nochmals formt. Ein umfangreicher Resonator kann dem Gesamtsound hinzugemischt werden. Hinzu kommt die Effekteinheit mit Chorus, Delay und Reverb. Darüber hinaus aktiviert ihr über ein Menü den programmierbaren Arpeggiator, dem die Entwickler eine weitere komplette Oberfläche widmeten.

Durch die Anbindung der App Redshrike an fast alle iPad internen Audio-Apps, Ableton Link und MIDI ist der Klangerzeuger in jede Musikerumgebung integrierbar. Wer auf Arbeit mit iPad oder iPhone im Studio oder auf der Bühne steht und noch einen einfachen, aber trotzdem recht fett klingenden Synthesizer sucht, sollte sich die neue Version des roten Synthesizers zu diesem Preis anschauen.

Preis und Spezifikationen

iceWorks Redshrike 2.0 gibt es im Apple iTunes Store für 6,99 Euro. Die App läuft auf iPad, iPhone und iPod Touch mit iOS 9 oder höher. Redshrike ist kompatibel mit AUv3, Inter-App Audio, Audiobus, Ableton Link und Core MIDI.

Mehr Infos

Video