Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Iceworks Lorentz Synthesizer - analog Modeling iOS Synth in Version 2

iceWorks Lorentz Synthesizer - analog Modeling iOS-Synthesizer in Version 2  ·  Quelle: iceWorks

In letzter Zeit sind wirklich interessante iOS-Synthesizer auf den Markt gekommen. Dieser boomt förmlich. Es ist für Vielreisende einfacher und angenehmer, auf dem iPhone oder einem iPad zu musizieren. Über iOS-DAWs können sogar, wie auf einem Rechner, komplette Songs mit AuV3 Plug-ins komponiert, gemischt und teilweise sogar gemastert werden. Die Firma iceWorks entwickelt Klangerzeuger für diese mobile Plattform und stellt jetzt den Lorentz Synthesizer in Version 2 vor.

Der Lorentz Synthesizer der Firma iceWorks ist ein extra für Live-Performer konzipierter iOS-Synthesizer. Die grafische Benutzeroberfläche ist so gestaltet, dass ihr ziemlich schnell und intuitiv die einzelnen Funktionen und Parameter bedienen und so euren Sound kreieren könnt. Er verfügt über einen Resonator für metallische und sehr aggressive Sounds, die sich zu der analogen Sektion mischen lassen.

Der Lorentz Synthesizer enthält Oszillatoren mit den Schwingungsformen Sägezahn, Puls, Sub und einen Rauschgenerator. Dazu kommt ein Hoch- und Tiefpassfilter, der Resonator, eine Amplifier-Sektion, zwei Hüllkurvengeneratoren, ein LFO und eine Effekteinheit mit Chorus und Delay. Für Melodieverläufe sorgt der eingebaute und programmierbare Arpeggiator, der sogar einen Swing-Regler besitzt. Zur Einbindung an eine iOS-DAW-App wurde dem Synthesizer Inter-App Audio, Audiobus und Ableton Link integriert. Die standalone funktionierende App liegt außerdem als AuV3 Plug-in vor. Sie lässt sich zudem über Core MIDI, Bluetooth MIDI, virtual MIDI und Inter-App MIDI fernsteuern sowie zu einer externen MIDI-Clock synchronisieren. Jeder Parameter ist automatisierbar.

Für das Einführungsangebot lohnt sich der Lorentz Synthesizer auf jeden Fall. Der Synthesizer ist sehr vielseitig und enthält einige interessante und auch einzigartige Presets, die ihr zum Einstieg nutzen könnt.

Preis und Spezifikationen

iceWorks Lorentz Synthesizer Version 2 bekommt ihr im Moment im Apple iTunes Store bis zum 31. Juli 2017 zum Einführungspreis von 6,99 Euro anstatt 7,99 US-Dollar. Die App läuft auf iPhone, iPad und iPod Touch und erfordert iOS 9.0 oder höher. Sie belegt 9,8 Megabyte auf eurem iOS-Device und ist leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: