Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Freeware Sonntag: Upright Piano, TAL-Filter-2 und Dimension Expander

Freeware Sonntag: Upright Piano, TAL-Filter-2 und Dimension Expander  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

ANZEIGE

Am heutigen Freeware Sonntag könnt ihr versuchen, mit den drei kostenlosen Goodies einen Song fertigzustellen. Das sollte keine große Aufgabe sein. Denn hier ist alles mit dabei, was ihr zum Musizieren benötigt. Diese Plug-ins stellen wir vor: das Klavier Upright Piano, die Filter-Modulation TAL-Filter-2 und den hochwertigen Chorus-Effekt Dimension Expander.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

audiolatry Upright Piano

Der heutige Freeware Sonntag startet mit einem Sample-basierten Klavierinstrument. Upright Piano von audiolatry beinhaltet zwei gesampelte Kawai Upright Pianos in zwei Velocity Layern. Als Parameter lassen sich ein Hüllkurvengenerator mit Attack und Release, ein Tremolo-LFO (verschiedene Ziele, Intensität und Frequenz), ein Filter (Hoch- oder Tiefpass), Reverb und die Ausgangslautstärke einstellen. Falls euch das Plug-in gefällt, dürft ihr euch die XL-Version auf der Website des Herstellers kaufen. Der Entwickler freut sich aber auch über eine Spende für das kostenlose Instrument, dessen Höhe ihr selbst bestimmen könnt.

Das Plug-in läuft auf Windows 8.1 oder höher als VST und VST3 in 64 Bit. Eine macOS-Version soll bald in einem Update folgen.

Hier geht’s zum Download

Togu Audio Line TAL-Filter-2

Das Filter ist einer der wichtigsten Effekte in der Musikproduktion. Hiermit lassen sich Audiosignale formen, unwichtige Frequenzbereiche beschneiden und sogar nicht vorhandene Segmente im Frequenzspektrum hinzufügen. Der Entwickler TAL geht noch einen Schritt weiter und schenkt dem kostenlosen TAL-Filter-2 eine Modulationssektion mit einem sync-baren LFO. Diese Modulation steuert die Volume (für Trance-Gate– und Tremolo-Effekte) und lässt sich sogar via MIDI starten. Verschiedene Filtertypen stehen zur Auswahl. Ihr könnt die erwarteten Filterparameter Cutoff, Resonance, Depth (Modulationstiefe der Lautstärke), Stereo (Modulation für das Panorama) sowie die Ein- und Ausgangslautstärke regeln. Und das in der bekannten Qualität des Herstellers. Ein absolutes Muss für euren DAW-Werkzeugkasten.

Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher, Linux Ubuntu 18 oder höher und Mac OSX 10.9 oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Xfer Records Dimension Expander

Dieses Freeware Sonntag Plug-in ist einem Huhn gewidmet. Das zeigt zumindest das grafische Benutzer-Interface des kostenlosen Dimension Expander von der Firma Xfer Records. Warum ein Huhn abgebildet ist, verrät er nicht. Aber der Name erzählt uns ziemlich genau, was man mit diesem Tool so alles anstellen kann. Ein Button schaltet den Effekt in den Bypass-Mode oder aktivier diesen wieder. Der typische Dry/Wet-Mixregler mischt den Effektanteil zum Audiosignal. Und „Size“ erhöht die Delay-Zeit des Chorus-artigen Effekts. Dieser erstellt vier Stimmen eurer Audiospur. Zwei Stimmen sind „out of phase“, das das Vintage-Gefühl der Chorus- und Spatial-Expander-Hardware-Effekte aus den 1980er Jahren erzeugen soll. Ein Tool für alle möglichen Audio- und Instrumentenspuren.

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST und AU.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video zur Freeware

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.