Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: TAL-Filter 2 in neuer Version 3.0 veröffentlicht

Kostenlos: TAL-Filter 2 in neuer Version 3.0 veröffentlicht  ·  Quelle: TAL Software GmbH

Der Software-Entwickler TAL Software GmbH verschenkt auch die gerade neu erschienene Version 3.0 des beliebten TAL-Filter 2 Plug-ins. Und ein Updaten lohnt sich. Denn neben Fehlerbehebungen und einer Anpassung an Kompatibilitäten mit aktuellen Betriebssystemen (unter anderem Apple M1), wurde auch das grafische Benutzerinterface nochmals unter die Lupe genommen und modernisiert. Worauf wartet ihr noch? Das Tool gehört nämlich in jede DAW-Werkzeugbox!

TAL-Filter 2 V3.0 Plug-in als Freeware und besserem Look

TAL-Filter 2 der Schweizer Firma TAL Software GmbH ist soeben in Version 3.0 erschienen. Dieses synchronisierbare und modulierbare Filter-Plug-in bringt ordentlich Bewegung in eure Audio- und Instrumentenspuren. Und das nicht nur durch verschiedene auswählbare Filtertypen, die durch die Parameter Cutoff, Depth und Resonanz steuerbar sind. Darüber hinaus könnt ihr über diese Modulationsschwingungen ebenfalls das Stereopanorama sowie die Lautstärke des Audiosignals grooven lassen. Das war aber natürlich noch nicht alles!

Denn sehr cool ist natürlich, dass ihr das LFO, also die Modulationskurve selbst einzeichnen könnt. Hier gibt es keine Grenzen. Trance Gates, Ducking („Sidechain-Effekt“) und experimentelle Bewegungen können sich sehr kreativ auf eure Musik auswirken. Per Trigger Button (automatisierbar) lässt sich der Cursor sogar immer wieder auf die „1“ zurücksetzen. Das eigentliche Filter steht euch als Tiefpass 12dB, Bandpass 12dB und Hochpass 12dB zur Verfügung. Selbstoszillationen schafft das Plug-in ebenso. Am Ende der Kette wartet ein Diode Clipper, der ungewollte Übersteuerungen abfängt.

Update: Chorus-LX und Reverb-4 erhielten ebenso ein großes Update.

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier.

Preise und Daten

TAL Software GmbH TAL-Filter 2 erhaltet ihr kostenlos auf der Website des Herstellers. Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher, Linux Ubuntu 18 oder höher und macOS 10.9 oder höher als AU, VST, VST3 und AAX in 64 Bit. Wer eine 32 Bit Version benötigt, findet ebenso ältere Versionen als Download auf der Produktseite. Etliche Presets liegen dem Produkt bei.

Mehr Infos

Video

5 Antworten zu “Kostenlos: TAL-Filter 2 Plug-in in neuer Version 3.0 veröffentlicht”

  1. dflt sagt:

    der Chorus-LX und Reverb-4 wurden auch einem Update unterzogen.
    (außerdem sind das Schweizer ;) ).

  2. Peter sagt:

    Großartig. Der Tal Filter2 ist ein großartiges Freeware-Tool und der Chorus sowieso schon legedär.

  3. Dirk Hörchner sagt:

    Einen Triggerbutton für die Modulation finde ich super. Leider gibt es den in den wenigsten VSTs. Diese Button ist für mich der ausschlaggebende Punkt den TAL-Filter herunter zu laden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.