von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
TAL-Reverb-4, Dirty Filter Plus und Littl3-P am Freeware Sonntag

TAL-Reverb-4, Dirty Filter Plus und Littl3-P am Freeware Sonntag  ·  Quelle: Infected Sounds / GEARNEWS

ANZEIGE

TAL-Reverb-4 und Dirty Filter Plus sind Updates beliebter Freeware-Effekte und Littl3-P emuliert den Moog Little Phatty. Ein schönes Paket zum kreativen Musizieren am Freeware Sonntag. Wer hier nicht zuschlägt und den Download-Button klickt, ist selbst schuld!

ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

TAL Software TAL-Reverb-4 ist ein Must-have!

TAL-Reverb-4 von der Plugin-Schmiede TAL Software ist ein sehr beliebtes Freeware Plugin des Herstellers, das definitiv in jede DAW-Werkzeugkiste gehört. Die Vorversion befindet sich in allen Toplisten der besten kostenlosen Plugins. Und das nicht ohne Grund. Für den Entwickler war dies aber ein Grund, dem Reverb-Effekt ein runderneuertes Update zu spendieren. Danke TAL! Und das heißt: neues GUI, ein neuer Tune-Regler für die Shimmer-Funktion, ein neuer „Damp“-Effekt sowie eine Ducking-Funktion. Darüber hinaus wurde die Qualität des Reverbs nochmals verbessert. Ich denke, das bedeutet mal wieder einen festen Platz in der kommenden Jahres-Top-10!

TAL-Software TAL-Reverb-4

TAL-Software TAL-Reverb-4

Das Plugin läuft als AU, VST, AAX, CLAP und VST3 in 32 oder 64 Bit auf macOS 10.9 oder höher(inklusive native Apple Silicon Support), Linux und Windows 7 oder höher.

Hier geht’s zum Download

Bedroom Producers Blog Dirty Filter Plus bringt noch mehr Distortion

Bedroom Producers Blog verschenkt mit Dirty Filter Plus ebenso ein Update ihres bekannten Vorgängers „Dirty Filter“ aus dem Jahre 2020. Wie der Name schon vermuten lässt, erhaltet ihr hier ein kostenloses Filter-Plugin mit einer Menge an Drive und Distortion. Neu sind diese vier weiteren Distortion-Modi: Tube Distortion, Acid-Style Distortion, Lo-fi Dust und Bitcrushing. Dazu gibt es einen separaten Slope-Regler für das Hoch- und Tiefpassfilter. Neu ist ebenso das größenverstellbare GUI. Sehr schön zu sehen, dass Freeware-Hersteller ihre Plugins weiterhin so gut pflegen!

Bedroom Producers Blog Dirty Filter Plus

Bedroom Producers Blog Dirty Filter Plus

Das Plugin läuft als AU, VST und VST3 auf macOS und Windows.

Hier geht’s zum Download

Infected Sounds Littl3-P ist ein Moog Little Phatty Klon

Das eigentliche Vorbild dieses Freeware Plugins, also der Little Phatty, war nie sehr populär im Vergleich zu anderen Hardware-Synthesizern des US-amerikanischen Herstellers Moog. Jetzt versucht der Entwickler Infected Sounds mit der Software-Version Littl3-P genau das Gegenteil zu erreichen. Diese Emulation des kleinen Moogs enthält alle Features des Originals und noch mehr. Das bedeutet: drei LFOs, ein zusätzlicher Hüllkurvengenerator, integrierte Effektsektion, zusätzliche Filtermodi, eine achtstimmige Unisono-Engine und weitere Verbesserungen. Darüber hinaus verfügt das Plugin über 100 Presets. Das hört sich doch nach viel Spaß an!

Infected Sounds Littl3-P

Infected Sounds Littl3-P

Das Plug-in läuft auf Windows als VST und VST3 in 32 oder 64 Bit.

ANZEIGE

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Videos zur Freeware TAL-Reverb-4, Dirty Filter Plus & Littl3-P

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • TAL-Software TAL-Reverb-4: TAL-Software
  • Bedroom Producers Blog Dirty Filter Plus: Bedroom Producers Blog
  • Infected Sounds Littl3-P: Infected Sounds
ANZEIGE

4 Antworten zu “TAL-Reverb-4, Dirty Filter Plus und Littl3-P am Freeware Sonntag”

    Ragnar sagt:
    0

    Heute mal wieder ganz besonders lecker, danke!

    Gabberlein sagt:
    -1

    Langweilig dazu habe ich diese schon seit locker 2 Wochen schade.

    Eduard B. sagt:
    0

    Die TAL-Plugins feier ich sowieso voll. Habe mich voll gefreut als ich eure Instagram-Post gelesen habe. Das neue TAL-Reverb-4 Plugin muss ich mir holen! Danke!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert