Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Mackity, Bjorn und ReverseDelay

Freeware Sonntag: Mackity, Bjorn und ReverseDelay  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

An diesem Freeware Sonntag können sich Windows-, Linux- und macOS-Rechner warm anziehen. Denn wir haben einmal wieder tolle kostenlose Plug-ins für euch ausgesucht. Mit dabei sind: die Mackie 1202 Emulation Mackity, das vielseitige Filter Bjorn und ReverseDelay.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Airwindows Mackity

Den heutigen Freeware Sonntag leitet unser bekannter Plug-in-Entwickler Chris a.k.a. Airwindows ein. Mit Mackity verschenkt er eine besondere Klangemulation für unsere DAW. Denn mit diesem Tool könnt ihr eure Audio- und Instrumentenspuren mit der Eingangsstufe eines analogen Vintage Mackie 1202 Mixers ausstatten. Hier bekommt ihr sozusagen die Sound-Seele dieses legendären Mischers frei Haus für euer Heimstudio. Laut Hersteller ist das Plug-in nicht hundertprozentig perfekt, aber sehr nahe am Original. Dieser charakteristische Klang wirkt sehr roh, groß und warm, obwohl es eigentliche eher klein und bescheiden wirkt. Absolut empfehlenswert für die elektronische Musikproduktion!

Das Plug-in läuft auf macOS, Linux und Windows als AU und VST.

Hier geht’s zum Plug-in

Fanan Team Bjorn

Das Fanan Team ist mit einem Filter-Modul in Plug-in-Form zurück. Mit insgesamt 14 (!) Emulationen an Filtertypen ausgestattet, werdet ihr hier sicherlich soundmäßig auf jeden Fall die passenden Filtercharakteristik für euren Song finden. Von den Standards über State Variable bis hin zu „Zelda“ ist alles dabei. Sehr schön ist das große X/Y-Pad zur Steuerung von Cutoff und Resonance. Live-Performer werden sich über genau diese Option freuen. Darüber hinaus ist das VST-Werkzeug sehr CPU-freundlich und natürlich so gut wie latenzfrei. Leider können sich hier nur Windows-Anwender freuen.

Das Plug-in läuft auf Windows als VST und VST3.

Hier geht’s zum Plug-in

SaschArt ReverseDelay

Aber auch SaschArt kann uns mit ReverseDelay an diesem Freeware Sonntag wieder einmal begeistern. Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich bei diesem Plug-in alles um rückwärts abspielende Wiederholungen eurer Sounds. Und das als Stereo- und Ping-Pong-Delay. Ihr könnt die Delay-Zeiten optional zum Songtempo synchronisieren und das als Triplet, Dotted oder „gerade“ (Normal). Das Panorama des Effektanteils lässt sich in der Stereobreite einstellen. Darüber hinaus gibt es einen Regler für das Delay-Feedback und ein regelbares Tiefpassfilter. Den Dry/Wet-Mix könnt ihr natürlich ebenso justieren. Der Entwickler freut sich über eine kleine Spende.

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Freeware Sonntag: Mackity, Bjorn und ReverseDelay”

  1. Martin sagt:

    Das reversedelay plugin wäre interessant , leider wird es nach der Installation nicht in Logic Pro X angezeigt. Habe schon alle Tricks probiert. Schade !

    • Gingerhead sagt:

      Rechner neu gestartet? Aus irgend einem Grund muss man bei manchen Plugins den Rechner neu starten, Logic neu zu öffnen reicht da nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.