Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Erica Synths Fusion Box - Analog, Röhre, Delay - Oh Yeah!

Erica Synths Fusion Box - Analog, Röhre, Delay - Oh Yeah!  ·  Quelle: https://youtu.be/TIKWLSctvZc

Tischgeräte sind gerade bei mobilen Live-Performern sehr gefragt. Mit dem Effektgerät Heat löste die schwedische Firma in den letzten Monaten einen regelrechten Hype aus. Jetzt zieht Erica Synths mit FusionBox nach und zeigt zur NAMM Show 2017 ein voll-analoges Tisch-Effektgerät. Es ist bestückt mit den Fusion Delay, Flanger und Vintage Bauteilen der Erica Synths Eurorack Reihe und ergeben so die „analoge DSP Box“.

In der Mitte dieses Tisch-Effektgerätes thront eine gelb-leuchtende Röhre. Das macht schon mal sichtlich Lust, an dieser neuen Hardware des Herstellers Erica Synths herumzuspielen. FusionBox beinhaltet schon bekannte Technik der Firma, die erfolgreich in einigen Eurorack Modulen zu finden sind. Das Multieffektgerät wird durch BBD-Chips gesteuert und erlangt durch die Röhre das gewisse analoge Overdrive-Feeling.

Der Delay-Effekt mit langen Delay-Zeiten erzeugt den Sound eines traditionellen Delays, wobei die kurzen Zeiten Flanger Effekte erzeugen. Durch den Footswitch-Eingang an der Rückseite der Hardware könnt ihr einen Bypass-Schalter hinzufügen. Weitere Regelmöglichkeiten befinden sich auf der Bedienoberfläche: Frequency, Colour, Overdrive, Mod. Level, Feedback, Delay Time, Dry/Wet und Input Level. An den Eingang kann jedes Signal angeschlossen werden (sogar Gitarren).

Die Demonstration klingt wirklich super, aber solch eine Qualität sind wir von Erica Synths schon gewohnt, ein Test in meinem Studio wird sicher folgen. Ich bin gespannt!

Preis und Spezifikationen

Die Veröffentlichung der Erica Synths FusionBox ist im April 2017 geplant. Die Hardware soll zirka 400 Euro kosten.

Mehr Infos

Produktseite

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Henry Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Henry
Gast

Das sieht nach ziemlich vielen Anschlüssen auf der Rückseite aus. Gibt es da womöglich ein Stereosignal am Ausgang?