Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Endlich gibt es bei McDonalds ein Menu für Soundschrauber! McTrax wurde in Amsterdam getestet. 

Endlich gibt es bei McDonald's ein Menu für Soundschrauber! McTrax wurde in Amsterdam getestet.   ·  Quelle: http://thispage.amsterdam/mctrax/

Am 22. April 2016 lagen unter jedem Menu einer McDonald’s Filiale in Amsterdam komplette Musikstudios. Ja ihr habt richtig gelesen! Die einzige Voraussetzung ist ein iOS oder Android Mobiltelefon mit der installierten McTrax App der Firma. Fast Food auf dem nächsten Level?

Im April konnten alle Kunden einer McDonald’s Filiale in Amsterdam durch bloßes Auflegen ihres Smartphones auf das erhaltene Tablett Musik erstellen. Möglich macht das eine leitende Tinte, die auf ein Blatt Papier gedruckt wird und den erkannten Druck als Parameter an eine verbundene App weiterleitet. Dieses Blatt ist nichts anderes als die „Schmutzunterlage“ zwischen Tablett und gekauftem Fast Food. Das unten verlinkte Video zeigt die Funktionsweise dieses Papier-Controllers. Eine Smartphone App übernimmt die Klangerzeugung, das Sequencing und die Vocal-Aufnahmen. Es steckt tatsächlich ein komplettes Musikstudio in der Fusion von BigMac und Pommes Frites Unterlage und Musik-App.

Das Smartphone verbindet sich drahtlos mit dem Stück Papier und leitet alle Controller-Werte, also das, was das Papier sensorisch aufnimmt, an die Software weiter. Beats gibt die App vor sowie sicherlich etliche Melodie- und Bass-Loops, um sofort ein gutes Ergebnis zu erzielen und nicht wieder demotiviert in den Burger beißen zu müssen. Sogar Effekte und eigens aufgenommene Vocals könnt ihr mit dem Instrumental mischen.

Für Nicht-Musiker, Einsteiger und Kids ist diese Aktion definitiv ein positives Erlebnis, in die Welt der Musik einzusteigen. Alles in allem sieht es gut gemacht aus. Ausprobieren würde ich es auf jeden Fall. Warum man sich aber als Investor McDonald’s ausgesucht hat, der als Sponsor das Event finanziert, kann nur am Kostenfaktor gelegen haben. Denn billig war dieses Vorhaben sicherlich nicht. Hinzu kommt, dass man überlegen sollte, aus dem Begriff „Fast Food“ „Slow Food“ zu formen oder sogar das Wort Food komplett zu streichen, denn das Essen wird bei uns Musikern dann sowieso eher zu einer Nebensache.

Mehr Informationen zu McDonald’s McTrax könnt ihr hier finden.

Hier ist das Produktvideo von McDonald’s McTrax:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: