Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Bitwig Studio 2 ab sofort erhältlich!

Bitwig Studio 2 ab sofort erhältlich!  ·  Quelle: Bitwig

Bitwig Studio 2 ab sofort erhältlich!

Bitwig Studio 2 - Modulatoren en masse!  ·  Quelle: Bitwig

Wie schon zur NAMM Show 2017 angekündigt, veröffentlicht die Berliner Firma Bitwig den Nachfolger der hauseigenen in 2014 erschienenen DAW Studio in Version 2 mit vielen neuen Funktionen und einem neuen Abo-Modell für Updates. Die Multi-Plattform DAW beinhaltet neben etlichen Verbesserungen neue Effekte a.k.a. Devices und Workflow erleichternde Neuerungen.

Ein ganz großes Thema dieses Updates, das wir zur Vorankündigung mit den neuen Funktionen im Januar schon hier besprochen hatten, ist die Modularität und die Hardware-Anbindung (siehe die Zusammenarbeit zwischen Bitwig und Bastl Instruments: Klik).

Die neuen Modulationsmöglichkeiten werden durch folgende frei einsetzbare Module erzeugt: 4-Stage, ADSR, AHDSR, Audio Sidechain, Beat LFO, Button, Buttons, Classic LFO, Envelope Follower, Expressions, HW CV In, Keytrack, LFO, Macro-4, Macro, Math, MIDI, Mix, Note Sidechain, Random, Select-4, Steps, Vector-4, Vector-8 und XY. Hiermit könnt ihr jetzt sehr komplexe Steuerungen mit euren erzeugten Klangerzeugern und Effekten verknüpfen. Das, was Ableton Live mit Max4Live besitzt, zieht nun in Bitwig Studio 2 ein, ohne auf eine externe Software zugreifen zu müssen.

Mit der verbesserten Hardware Integration reagiert die Firma auf die Nachfrage von Besitzern analoger Modular-Systeme, aber auch analoger Synthesizer und Sequencer. Denn diese können nun über MIDI CC, Program Change, Song Select, aber auch Clock Out, CV Instrument und CV Out von der DAW ferngesteuert werden.

Seid ihr Bitwig Studio User? Dann schreibt uns doch eure Meinung über das neue Update in die Kommentare.

Preis und Spezifikationen

Die Vollversion von Bitwig Studio 2 kostet im Webshop des Herstellers 379 Euro und enthält neben dem Softwarepaket zwölf Monate kostenfreie Updates. Ein Upgrade von Studio 1 kostet 159 Euro mit ebenfalls zwölf Monaten kostenfreier Updates. Akademiker erhalten gegen einen Nachweis Studio 2 für 259 Euro mit zwölf Monaten kostenfreier Updates. Bitwig 8-Track Nutzer bekommen auch einen Nachlass und müssen nur 339 Euro zahlen (inklusive zwölf Monate kostenfreier Updates). Die Erneuerung des Update-Plans auf weitere zwölf Monate kostet euch 159 Euro. Hierfür bekommt ihr nicht nur kleinere Bugfix Updates, sondern seid auch berechtigt, Major Upgrades „kostenlos“ herunter zu laden. Eine eingeschränkte Demoversion erhaltet ihr ebenso auf der Internetseite des Herstellers. Bitwig Studio 2 läuft auf Mac, Windows und Linux.

Mehr Infos

Videos

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Hanz MeyzerASDFHansdon_Looney Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
don_Looney
Gast
don_Looney

Habs mir gestern zugelegt als Upgrade von V1. Hatte auch das Glück die Beta Tests von V2 zu testen. Ich finde V2 richtig gelungen. Die Einbindung meines Moog SubPhatty ist jetzt so genial. Ich kann alles über MIDI CC und den Modulatoren von Bitwig modulieren und das funktioniert richtig gut. Meiner Meinung nach die Beste DAW für elektronische Musik. Zum „Abo Modell“: Ich finds nicht schlecht. Man kann ja auf der letzten Version bleiben wenn man nach 12 Monaten nicht wieder zahlen möchte. Wenn ein gutes Feature vorgestellt wird, welches man unbedingt nutzen möchte, kauft man sich wieder für 159€… Read more »

Hanz Meyzer
Gast
Hanz Meyzer

Naja, mal sehen, ob das Bitwig Team wirklich dann „machinegun out new features“ (Zitat Dom/Bitwig) macht… Jedenfalls waren sie bisher ja bezüglich neuer Features nicht unbedingt schnell, jedoch schnell bei Bugfixes. Aber vielleicht motiviert es das Team ja auch :)

Hanz Meyzer
Gast
Hanz Meyzer

Ich finde die Version 2 von Bitwig übrigens auch sehr gelungen, es macht Spass damit zu Arbeiten und die hauseigenen Effekte sind schon überragend. So viele Möglichkeiten gibt es da zu entdecken…

don_Looney
Gast
don_Looney

Ich hoffe auch das die Updates mit Features nachgelegt werden. Wir haben ja 12 Monate um zu sehen wo es hin geht. Das Zitat von Dom habe ich auch auf KVR gelesen.
Mal sehen was draus wird.

ASDFHans
Gast
ASDFHans

Sorry, aber sonst klingt ihr doch auch nicht nach Werbung. Was ist passiert?