Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
NAMM 2017: Bastl Instruments KLIK - der Taktgeber für Bitwig Studio 2 und mehr

NAMM 2017: Bastl Instruments KLIK - der Taktgeber für Bitwig Studio 2 und mehr  ·  Quelle: http://www.bastl-instruments.com/instruments/klik/

NAMM 2017: Bastl Instruments KLIK - der Taktgeber für Bitwig Studio 2 und mehr

NAMM 2017: Bastl Instruments KLIK - der Taktgeber für Bitwig Studio 2 und mehr  ·  Quelle: http://www.bastl-instruments.com/instruments/klik/

NAMM 2017: Bastl Instruments KLIK - der Taktgeber für Bitwig Studio 2

NAMM 2017: Bastl Instruments KLIK - der Taktgeber für Bitwig Studio 2  ·  Quelle: Irrupt Presse-Email

Wie schon angeteasert, erscheint von Bastl Instruments in Zusammenarbeit mit Bitwig eine neue Hardware namens KLIK. Wie der Name schon vermuten lässt, ist es ein Taktgeber für das Zusammenspiel von Software DAW und Modular-System. Mehr aber auch nicht.

Ein Plakat der Firmen Bitwig, Bastl Instruments und Irrupt (Vertrieb von Drum-Samples und MIDI-Spuren) erklärt den Signalfluss und das Einsatzgebiet von den Produkten dieser drei Firmen. Die DAW erzeugt natürlich die Noten (vorgefertigtes Material der Firma Irrupt) und eine Geschwindigkeit des Songs, die als Clock und Reset Audiosignal über ein galvanisch gekoppeltes Audiointerface an Bastl Instruments KLIK geleitet wird. Dort wird es soweit verstärkt, dass ein Eurorack Modular System ohne Probleme damit umgehen kann.

Leider ersetzt die neue Hardware nicht wie vermutet die „DC coupled“ Soundkarte, so dass solch ein Audiointerface auf jeden Fall zusätzlich vorausgesetzt wird. Es steuert die angeschlossenen Module mit CV, Gate und einem Clock/Reset Signal.

Zusätzlich gibt es von der Firma Irrupt Soundpresets für den Bastl grandPA granular Sampler.

Update

Anscheinend kann KLIK doch auch mit Audiointerfaces (sogar interne Soundkarten an Laptops) eingesetzt werden, um ein synchrones Clock Signal zu senden. Sehr gut! Und es läuft genauso gut mit Ableton Live und dem virtuellen Sample Player Impulse, der Sync-Sounds über die mit KLIK verbundenen Audio-Ausgänge schickt und somit alles „in time“ hält.

Zusätzlich kann KLIK als Bitcrusher eingesetzt werden. Hierzu müsst ihr lediglich die Inputs mit eurem Audiomaterial bespielen und die Ausgänge an euren Mixer hängen. Über einen Trigger Button auf der Oberfläche der kleinen Hardware wird ebenfalls ein Clock-Signal an ein Modular-System gesendet.

Preis und Spezifikationen

KLIK bekommt ihr im Moment auf der Website des Herstellers Bastl Instruments zu einem Preis von 49 Euro zuzüglich 21 Prozent Mehrwertsteuer und Versandkosten. Die ersten Bestellungen werden frühestens im März 2017 ausgeliefert. KLIK nutzt einen Mini-USB Eingang zur Stromversorgung, hat einen Stereo-Mini-Klinke Eingang und zwei Mono-Mini-Klinke Ausgänge.

Links

Beschreibung

NAMM 2017: Bastl Instruments KLIK - der Taktgeber für Bitwig Studio 2

Video

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: