Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Baby Audio Spaced Out: So erlernen eure Klänge das Fliegen

Baby Audio Spaced Out: So erlernen eure Klänge das Fliegen  ·  Quelle: Baby Audio

Der Software-Entwickler Baby Audio veröffentlicht mit Spaced Out ein neues Effekt-Plug-in. Und das beschäftigt sich mit Reverbs, Delay und verschiedenste Arten an Modulationen für diesen Effekt. Hierfür stehen euch Sequencer, X/Y-Pads, Zufallsgeneratoren und über 50 individuelle Effekte in Kombination zur Verfügung. Das ist Kreativität pur – und das mit einem wirklich hochwertigen Ergebnis.

Baby Audio Spaced Out Plug-in modelliert den Effekt

Spaced Out ist ein neuer Multieffekt der Firma Baby Audio aus Los Angeles. Hier treffen Delays/Echos auf Reverbs. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn ein X/Y-Pad in der Mitte steuert punktgenau den Anteil beider Sektionen. Zudem ist das komplette grafische Interface mehr als gelungen. Einfach strukturiert, sehr übersichtlich und es verführt zum Bedienen und an den Knöpfchen Spielen. So soll das auch sein.

Auf der linken Seite seht ihr die Delay-Einheit mit einem 16-Step Sequencer. Dort könnt ihr im Sync zu eurem Song die Fragmente markieren, die durch das Delay geschickt werden sollen. Und das bringt natürlich Groove. Über Regler für Sustain und Feedback, die Dimension (PingPong, über-stereobreit oder mono), die Textur (Clean, Wonky Tape, Lo-fi oder Hazy), eine Reverse-Funktion sowie ein kombiniertes Hoch- und Tiefpassfilter könnt ihr den Effekt formen.

Der Reverb-Bereich auf der Rechten beinhaltet ein weiteres X/Y-Pad, mit dem ihr durch jeweils vier verschiedene Effekte des eingestellten Reverb-Algorithmus wandern könnt. Als Reverb-Programme gibt es Vacuum, Small Space, Medium Space und Outer Space. Auch hier lässt sich mit den Parametern Pre-Delay, Stardust (eine Art Shimmer), Mellow, Clean-up und Width der Effekt modellieren.

Sehr cool ist der integrierte Ducker, mit dem ihr den Effekt an freien Stellen zum eigentlichen Audiosignal mischen lassen könnt. Durch die vielseitigen Zufallsgeneratoren und die Möglichkeit, jeden Bereich separat in den Bypass zu schicken, könnt ihr mit Spaced Out sehr viele neue Sounds und Atmosphären erzeugen. Eure Audio- und Instrumentenspuren werden es lieben.

Preise und Daten

Baby Audio Spaced Out bekommt ihr zur Zeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 39 US-Dollar anstatt 69 US-Dollar. Falls ihr Interesse an weiteren Effekten des Anbieters seid, gibt es verschiedene Bundle Rabatte. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU. Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Internetseite des Herstellers. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.