Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Allen & Heath V1.5 Firmware Filter

Allen & Heath V1.5 Firmware Filter  ·  Quelle: Allen & Heath

Allen & Heath V1.5 Firmware RTA

Allen & Heath V1.5 Firmware RTA  ·  Quelle: Allen & Heath

Allen & Heath V1.5 Firmware DCA Spill

Allen & Heath V1.5 Firmware DCA Spill  ·  Quelle: Allen & Heath

Allen & Heath veröffentlicht die V1.5 Firmware für ihre SQ Mixer Serie. Da sind ein paar Funktionen dabei, die mit Sicherheit ganz oben auf der Liste vieler User stehen. Außerdem zeigt der Hersteller ein paar neue Add-ons, die aber genau wie der Name „Add-on“ schon impliziert, zusätzlich bezahlt werden müssen. Lediglich Hypabass gibt’s für kurze Zeit kostenlos.

Allen & Heath V1.5 Firmware für SQ Mixer

Die neue Firmware bringt vier wesentliche neue Features, die teilweise bestimmt schon sehnsüchtig erwartet wurden. Für Nutzer der SQ-5, SQ-6 und SQ-7 Pulte des Herstellers ist das Update also Pflichtprogramm. Was steht da auf den Release-Notes?

Zunächst eine Generalüberholung des RTA (Real Time Analyzer). Der bietet jetzt unter anderem den Mono 61 Band Modus oder den Stereo 31 Band Modus. Das LF Damping ist eine weitere neue Funktion dafür. Noch interessanter ist der neue Channel RTA, der Echtzeitanalyse auf jedem Kanal ermöglicht und neben Anzeigen für PEQ und GEQ auch unterschiedliche Darstellungen anbietet.

DCA Spill beschleunigt das Mischen mit der Verteilung von DCA-Gruppen über Channel Strips und Layer. Für einen noch schnelleren Workflow sorgt die Jump-In/Out-Funktion und die Belegung auf den sogenannten SoftKeys.

Das SQ Drive kann jetzt bis zu 32 Spuren aufnehmen oder abspielen. Sowohl für das SQ Drive als auch USB-B stehen jetzt auch 48 kHz zur Verfügung. USB Ein- und Ausgang bekommen eine eigene Seite mit Meter-Anzeige. Damit der Speicher geschont wird, werden nur Kanäle aufgenommen, die auch im Einsatz sind.

Und nun etwas, das schon längst überfällig ist: Hoch- und Tiefpassfilter für Ein- und Ausgang des PEQ. Der Input HPF wartet mit neuen Einstellungen für Flankensteilheit auf. Das wird garantiert viele erfreuen!

Obendrauf hat Allen & Heath noch ein paar neue Sachen auf Lager, zum Beispiel Safe Patching (für schnelle Checks), 1-to-1 Patching (diagonales Block Patching), Channel Delays, USB Metering, DCA Recall Filters oder Auto IP. Einen detaillierten Überblick gibt’s hier.

Allen & Heath RackExtra FX Hypabass

Allen & Heath RackExtra FX Hypabass

Neue RackExtra FX Add-ons

Drei neue Effekte begleiten die Veröffentlichung der Firmware. Dazu gehört Hypabass, ein subharmonischer Synthesizer, der Infra- und Sub-Bass zufügt. Mit dem Code HYPA15 bekommt ihr den für kurze Zeit kostenlos. Eigentlich will Allen & Heath dafür 49 US-Dollar haben. Bezahlen müsst ihr für das Bucket Brigade Delay, das in Stereo arbeitet und einen analogen Charakter emuliert. Echo nimmt sich einen Tape Echo Effekt vor, inklusive der Sättigungseigenschaften. Die Preise für diese beiden Effekte sind noch nicht bekannt.

Dass die Effekte zusätzliches Geld kosten, ist etwas schade – da sind andere Hersteller spendabler.

Weitere Infos und Downloads der V1.5 Firmware

Videos