Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Acustica Audio Purple3

Acustica Audio Purple3  ·  Quelle: Acustica Audio

Was treiben eigentlich gerade Acustica Audio? Mal eben nachschauen. Ach guck mal, die haben ja schon wieder ein neues Plug-in parat. Das heißt Purple3 und nimmt sich noch mal Pultec Equalizer vor. Noch mal, weil es den Purple EQ schon mal von Acustica Audio gab. Jetzt ist aber alles verbessert worden.

Acustica Audio Purple3

Streng genommen gab es nach Purple auch schon mal Purple2. Das hier ist also bereits die dritte Auflage. Die Plug-ins des Herstellers arbeiten ja nicht mit Algorithmen, die von Acustica Audio etwas abfällig „Algos“ genannt werden, sondern mit Impulsantworten, die wir gerne auch mit IR abkürzen. Der Hersteller benutzt also Samples der Originale, die wie ein Fingerabdruck der Soundeigenschaften funktionieren. Über 10.000 Euro hätten die Vintage-Equalizer zusammen gekostet, die als Vorlage herhalten mussten. So sagt es der Hersteller.

Acustica Audio Purple3 Equalizer Suite

Acustica Audio Purple3 Equalizer Suite

In dieser Suite versammeln sich gleich sechs Modelle:

  • P-1 ist ein passiver Program Röhren-Equalizer (Vintage)
  • P-AA basiert ebenfalls auf Röhren, allerdings handelt es sich um ein Reissue
  • M-5 repräsentiert den klassischen Midrange Röhren-EQ
  • M-5V ist die Vintage-Version des M-5
  • H2 ist ein auf Röhren basierender Vintage-EQ (Single Channel)
  • HLF ist ein passives Hoch- und Tiefpassfilter mit einer Flankensteilheit von 12 dB/Okt

Den Neuzugang HLF beschreibt Acustica Audio als singendes Filter und ideales Werkzeug für tonale Bearbeitung. Damit könnt ihr nicht nur Effekte wie Telefonstimmen oder „außerweltliche Sounds“ erzeugen, sondern auch tieffrequente Störungen auf musikalische Weise eliminieren.

Wie gehabt sind alle Plug-ins als Standard- und ZL- (Zero Latency) Version enthalten und arbeiten mit der neuen Core 15 Engine.

Spezifikation und Preis

Acustica Audio Purple3 ist als VST, AU und AAX für macOS 10.14 und Windows 10 erhältlich. Die Installation und Registrierung läuft über die hauseigene Aquarius Software. Eine Anleitung ist als PDF verfügbar. Richtig geraten, der Hersteller macht ein Angebot für die ersten vier Wochen: 69 Euro statt 199 Euro.

Weitere Infos

2 Antworten zu “Acustica Audio Purple3: Pultecs der Welt vereinigt euch (als Plug-in)”

  1. Suprym sagt:

    Die Acustica plugins sind akustisch super aber installationstechnisch echt schräg. Wie die Waves mit ihrem “waveschell” kram. Unglaublich unordentlich und das sind die einzigen zwei developer die sowas hinkriegen. Nee da brauch ich nicht noch mehr. Vor allem mit dem frechen kundenservice

  2. Elio Pez sagt:

    The best Pultec emulation I’ve ever tried! Rich tone, 3D sound, and the price is a no brainer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.