TouchKeys Stand-alone - berührungsempfindliches Keyboard mit CV Ausgängen

TouchKeys Stand-alone - berührungsempfindliches Keyboard mit CV-Ausgängen  ·  Quelle: TouchKeys

Die Firma, die hinter TouchKeys steckt, wurde bekannt durch ihre aufklebbaren berührungsempfindlichen Klebestreifen für gewöhnliche Klaviaturen. Diese verwandeln eingesetzten Masterkeyboards in multidimensionale Eingabegeräte für DAWs. Jetzt zeigt der Entwickler auf der Superbooth 2017 das erste eigene und komplette 2-Oktaven Keyboard, das sich nur durch „Touch“ bedienen lässt.

Solche Controller sind seit dem ROLI Seaboard Rise und dem Keith McMillen K-Board immer mehr im kommen. MPE heißt das Zauberwort und das verspricht musizieren in allen Ebenen, also nicht nur durch bloßes Tastendrücken.

TouchKeys ist ein weiteres Produkt, das in diese Richtung geht. Das Besondere hieran: Es steuert sogar über CV-Ausgänge Modular Systeme oder semi-modulare Synthesizer. Über das Äußere lässt sich streiten. Das ist komplett in Schwarz gehalten und wirkt auf dem Foto ein wenig klobig und sperrig. Mehr Input gibt es leider auf der Facebook-Seite des Entwicklers noch nicht, so dass wir die ersten Meldungen von der Superbooth abwarten müssen.

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine weiteren Informationen zum Preis und der Lieferbarkeit des TouchKeys in der standalone Version. Sobald wir mehr erfahren, werden wir den Artikel für euch updaten.

Mehr Infos