Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
TC Electronic K-115 Slant Rückansicht

Front und Rückansicht - gleich vier Bassreflexöffnungen  ·  Quelle: TC Electronic

Es steht eine neue 1×15 Bassbox aus Dänemark an. Natürlich passt sie wieder zu den anderen Modellen aus der gleichen Serie – sowohl optisch mit Racing Stripe als auch von den Maßen und somit ideal zu „stacken“.

Wie die anderen Modelle der K-Serie ist in dem „Plywood“ Gehäuse ein selbst entwickelter, nicht näher genannter Speaker drin. Er misst – Überraschung – 15 Zoll, und liefert 400 Watt an 8 Ohm. Die Maße sind wie bei der 4×10 690 x 605 x 356 mm und lädt somit zum stapeln ein. Sie wiegt insgesamt 23,5 kg. Auf der Rückseite befinden sich zwei Speakon-Anschlüsse, davon höchst wahrscheinlich einer als serieller Anschluss zum Durchschleifen.

Wenn ich richtig liege, eine der ersten Boxen mit „Made in PRC“ (China) Siegel und nicht mehr „Made in Malaysia“. Wir erinnern uns: Die TC Group wurde im April 2015 an die Music Group verkauft. Wenn jemand von euch Boxen von „damals“ mit „jetzt“ vergleichen konnte -> schreibt mir. Würde gern wissen, ob die Unkenrufe mit „Qualitätsverlust“ von damals Wahrheit geworden sind.

Die UVP der TC Electronic K-115 liegt bei 499 Euro / USD (ja, beide gleich viel) und soll schon bald an die Händler ausgeliefert werden.

Mehr Infos: TC Electronic K-115 Bass Box

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: