von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Synthetic Sound Labs 1651 Mini Sequencer II

Synthetic Sound Labs 1651 Mini Sequencer II  ·  Quelle: Synthetic Sound Labs

ANZEIGE

Synthetic Sound Labs präsentiert mit dem Modul 1651 eine überarbeitete Version des 1650 Mini Sequencers im 5U-Format. Der 2 MU breite 1651 Mini Sequencer II wurde um viele Funktionen erweitert, darunter Speicher für Sequenzen und Songs, Slur (Slide) und Ratcheting.

ANZEIGE
ANZEIGE

Synthetic Sound Labs 1651 Mini Sequencer II

Der Mini Sequencer ist ein kompakter Sequencer im 5-HE-Format (5U) mit 16 Steps und einer praktischen Mini-Tastatur, der von Synthetic Sound Labs in Zusammenarbeit mit Division-6 entwickelt wurde. Als 3650 bietet der Hersteller das Modul auch im Buchla-Format an. Mit dem 1651 erhält die 5-HE-Version nun einige Features, die die Buchla-Version bereits enthielt, sowie viele weitere Verbesserungen.

Das Modul bietet nun Speicherplätze für sieben Sequenzen und fünf Songs, also Verkettungen mehrerer Sequenzen. Außerdem wurde eine Slur-Funktion eingeführt. Dahinter verbirgt sich das, was bei anderen Sequencern meist „Slide“ heißt, also das Ändern der Tonhöhe ohne neuen Gate-Impuls. Das dürfte nicht nur Fans der TB-303 freuen. Eine weitere Neuheit ist variables Gate-Timing bis hin zum Ratcheting.

Auch die Programmierung wurde verbessert. Der 1651 Micro Sequencer II geht auf Wunsch automatisch zum nächsten Step und bietet mehr Möglichkeiten für den Akzent.

Einige neue Performance-Funktionen sorgen für mehr Flexibilität beim Live-Einsatz. Laufende Sequenzen lassen sich nun einfach über das Mini-Keyboard transponieren und im laufenden Betrieb bearbeiten. Bei Verwendung der internen Clock dient der ACC-Ausgang als Clock-Output. Überhaupt ist der ACC-Ausgang sehr vielseitig und kann beispielsweise zum Öffnen eines Filters oder Triggern von Drums genutzt werden.

Darüber hinaus bietet der 1651 Mini Sequencer je zwei parallele CV- und Gate-Ausgänge, zwei Clock-Eingänge und die Buchsen Start In und End Out. Letztere ermöglichen es, mehrere Sequencer für längere Sequenzen zu verketten.

Damit erhält der Mini Sequencer viele neue Funktionen, die das Modul noch vielseitiger machen. Wer einen kompakten Sequencer im 5-HE-Format sucht, wird beim 1651 fündig.

Preis und Verfügbarkeit

Der Synthetic Sound Labs 1651 Mini Sequencer II ist jetzt zum Preis von 325 US-Dollar erhältlich.

Mehr Infos zum Synthetic Sound Labs 1651 Mini Sequencer II

Video

Zum überarbeiteten 1651 Mini Sequencer II gibt es noch kein Video. Der unten verlinkte Clip bezieht sich auf die Vorgängerversion, gibt aber einen guten Überblick über die Möglichkeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.