Geschätzte Lesezeit: 55 Sekunden
Serato DJ Pro 2.1 und Serato Lite 1.1

Serato DJ Pro 2.1 und Serato Lite 1.1  ·  Quelle: Serato

Nun ist es amtlich: Nach der Public Beta hat Serato die beiden neuen Updates für Serato DJ Pro 2.1 und Serato DJ Lite 1.1 zum Download freigegeben.  Es beinhaltet die Integration von Tidal- und Soundcloud-Streaming, neue Hardware-Unterstützung und das kostenlose Extension-Pack „Play“, mit dem ihr über einen klassischen Softwaremixer mit Notebook und Splitterkabel auflegen könnt (wir berichteten). Ein Wermutstropfen: Seratos Softwaremixer Play ist leider noch immer nicht für alle User kostenlos, sondern nur für Suite-Besitzer. Ansonsten sind 39 Euro fällig.

Das Update bringt außerdem Unterstützung für den neuen DJ-Controller von Mixars mit, den Mixars Primo, der bereits 2017 angekündigt wurde. Außerdem bekommt der Rane Seventy-Two ein Firmware-Update und innerhalb Seratos kommen neben Post-Fader FX auch diverse neue Display-Anzeigen und Shift-Funktionen. Die komplette Feature-Liste ist hier einzusehen. Von der Integration des Denon DJ SC5000M ist in diesem Update noch nichts zu sehen – schade, der 5000er wird ja auch unterstützt.  Ansonsten ist das Update gerade auch wegen der neuen Streaming-Anbieter, eine interessante Sache.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: