Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Leak: Kommt mit Spotify Sing Along ein automatischer Karaoke-Modus?

Leak: Kommt mit Spotify Sing Along ein automatischer Karaoke-Modus?  ·  Quelle: u/amethysts-, Reddit

ANZEIGE

Neuestes Gerücht aus dem Hause Spotify: Ein „Sing Along“ genannter Karaoke-Modus soll kurz vor der Einführung stehen. Nachdem der Streaming-Gigant vergangene endlich Songtexte für alle Songs verfügbar gemacht hatte, scheint nun die „Sing Along“-Funktion mit automatischer Stimmentfernung zu kommen. Ein Reddit-User hatte ein entsprechendes Menü in der Mac-App entdeckt. 

ANZEIGE
ANZEIGE

Spotify Sing Along: KI-gestützte Instrumentals

Leak: Kommt mit Spotify Sing Along ein automatischer Karaoke-Modus?

Ein Klick und schon man zu Adele mitsingen.

Wer die neue Lyrics-Funktion noch nicht entdeckt hat, sie ist auch etwas versteckt. In den iOS- und Android-Apps müsst ihr auf dem „Now Playing“-Bildschirm sein und nach oben wischen, während ein Song abspielt. In der Desktop-App ist nun in der Abspiel-Zeile, wo die Songdauer zu sehen ist, ein kleines Mikrofon direkt daneben platziert. Mit einem Klick öffnet sich der Songtext zum aktuell laufenden Lied. Reddit-User „amethysts-“ hatte im Subreddit „r/truespotify“ gestern einen Screenshot von einer weiteren Funktion gepostet. Diese war ebenfalls auf dem Mikrofon-Button aufgetaucht.

„Sing Along“ zeigt die Optionen „Off“, „More Vocal“ und „Less Vocal“. Hier scheint Spotify einen KI-gestützten Algorithmus zur automatischen Entfernung des Gesangs zu nutzen. „amethysts-“ berichtet weiter, dass in der Mac App die Einstellung „Experimental Settings“ aktiviert sei. Der User scheint also eine Beta-Funktion zu nutzen. Das Menü ist wohl beim Klick auf das Mikrofon für den Snogtext zu sehen. Bisher sei aber keine Veränderung zu hören, egal welchen Modus er oder sie ausgewählt habe.

Informationen über Spotify

Videos zu Spotify

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.