Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Softube lizensiert offiziell Mutable Instruments Clouds

Softube Mutable Instruments Clouds mit vielen Instanzen in der DAW  ·  Quelle: Softube

Softube lizensiert offiziell Mutable Instruments Clouds

Softube lizensiert offiziell Mutable Instruments Clouds  ·  Quelle: Softube

Der Modul-Hersteller Mutable Instruments verbreitet zur Zeit durch Kollaborationen mit verschiedenen Softwarefirmen den Quellcode ihrer digitalen Module. Wir berichteten hier von der Umsetzung der Eurorack-Module für das kostenlose Open-Source Software-System VCV Rack. Aber die Zusammenarbeit mit der Software-Schmiede Softube blieb wegen vielen interessanten weiteren Updates aus dem Hause ein wenig unbeachtet. Dabei ist mit dem Entwickler mit der Software-Emulation von dem Modul Clouds ein qualitativ hochwertiger Wurf gelungen!

Mutable Instruments Clouds goes Softube Modular

Mutable Instruments Clouds gibt es schon seit geraumer Zeit als Open-Source. Damit konnten Entwickler und Nerds der Modular-System-Szene neue Firmwares basteln, die sehr einfach auf das Hardware-Modul aufgespielt werden können. Softwareseitig ist eigentlich nicht viel passiert, da die „Mutter-Software“, also das „Software-Modular-System“, nicht vorhanden war. Mit Softube Modular und VCV Rack gibt es mittlerweile zwei wirklich exzellente Umsetzungen der Hardware.

Die Firma Softube ist bekannt für hochwertige Emulationen verschiedenster und bekannter Mix- und Mastering-Prozessoren, Amps, aber auch unterschiedlicher Effektgeräte. Alles mit Lizenz vom Original-Hersteller. Mit dem Software-Plug-in Modular befinden sie sich jetzt zusätzlich in die Eurorack-Ecke. Und hierbei legen sie natürlich ebenso viel Wert auf originalgetreue Simulationen verschiedener Module verschiedener Hersteller.

Mit der Lizenz für die aktuelle Veröffentlichung des Moduls Clouds bekamen Mutable Instruments eine wirklich interessante Aufgabe. Und die wurde mit Bravur umgesetzt. Es ist kurz erklärt eine granulare Effektbox oder mit den Worten des Erfinders: „a texture synthesizer“. Alle Parameter können moduliert und getriggert werden, ganz in der Manier des Modular-Systems. Es entstehen sehr komplexe Soundscapes, Drones oder einfach nur interessante Räume und Hallen. Dazu könnt ihr den aktuellen Effektanteil „freezen“. Sehr schön!

Preis und Spezifikationen

Softube Mutable Instruments Clouds bekommt ihr im Moment in der Einführungsphase zu einem Preis von 29 US-Dollar anstatt 39 US-Dollar. Die Hauptsoftware Modular gibt es im Moment ebenso zum „Summer Sale“-Preis für 45 US-Dollar anstatt 89 US-Dollar. Also eigentlich ein Schnäppchen-Preis für Modular-System-Einsteiger. Zum antesten gibt es eine zweiwöchige uneingeschränkte Demo-Version.

Mehr Infos

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Sapr Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Sapr
Gast

Die News ist nicht ganz neu, oder? Finde ich aber gut, dass es erwähnt wird denn meiner Meinung nach klingt Softube Modular deutlich realistischer und viel mehr nach Hardware als Vcv rack, das einfach so aus dem Nichts aufgetaucht ist und mehr wie eine Furztröte klingt.