Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Slate Media Technology Raven MTi2 3.0 Multi Touch Controller DAW 1

DAW per Touch-Monitor und Macro-Toolbar bedienen  ·  Quelle: Youtube / Slate TV

Slate Media Technology Raven MTi2 3.0 Multi Touch Controller DAW 2

So funktioniert Raven MTi2: Finger drauf und los  ·  Quelle: Youtube / Slate TV

Slate Media Technology Raven MTi2 3.0 Multi Touch Controller DAW 3

"Jede Major DAW" - außer Reaper  ·  Quelle: Youtube / Slate TV

MTi2 nennt sich der neue Raven Multi Touch Controller von Steven Slate. Im Prinzip ist es ein 27“ Touch Monitor, der zusammen mit einer Software für (fast) alle Major DAWs verkauft wird und diese fit für Multi Touch macht. Das neue System kostet nun weniger als man aus dem Hause gewohnt ist.

Slate kennen viele vermutlich eher von den Plugins aus dem Hause. Dass der namensgebende Gründer Steven Slate auch Multi Touch Controller herstellt und mit eigener Software ausstattet, ist wohl eher weniger bekannt. Neben dem Monitor baut Slate für die DAWs Erweiterungen, mit der man die (fast) komplette Software mit den Fingern bedienen kann. Mit dem neuen Release von Raven 3 wird nicht nur mehr Pro Tools 10-12 unterstützt, sondern auch Logic Pro X, Studio One 3, Live 9, Cubase 8, Nuendo 7 und Digital Performer 8 und 9. Für jede DAW gibt es eine angepasste Oberfläche mit einer „Toolbar“, auf der man sich frei eigene Macros ablegen kann. Damit sind die wichtigen Funktionen per Finger schnell erreichbar.

Einzig der Monitor überzeugt mich in den Videos nicht so ganz. 27 Zoll Bildschirmdiagonale und „nur“ 1920×1080 px Auflösung wirken auf mich zumindest in den Promo-Videos etwas körnig bzw. pixelig. Im Zeitalter von Retina (High DPI) und 4K+ ist das etwas wenig. Vielleicht sieht das aber auch nur in den Videos so aus. Wichtig ist außerdem: Es geht nur mit Mac OSX und man benötigt einen iLok 2. Dabei wäre der Monitor doch Dongle genug. Im Lieferumfang ist noch zusätzlich eine iOS App „Slate Remote“, mit der man verschiedene Funktionen per Telefon und Tablet steuern kann – sofern man ein solches besitzt und nicht wie ich und der Großteil der Welt auf Android setzt.

Wie es aussieht, wird das Slate Raven MTi2 für 1299 Euro Ende Oktober bei Thomann verfügbar sein. Das ist für mich auf jeden Fall ein Grund, das Teil mal mit eigenen Augen anzusehen. Ich lese im Netz immer wieder, wie geil diese Touchumgebung doch ist – das will ich wenigstens mal selbst getestet haben. Schade, dass Reaper trotz seiner Verbreitung (die mit S1 angeblich gleichwertig ist) immer noch nicht als Major-DAW angesehen wird.

Mehr Infos: Slate Media Technology Raven MTi2

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: