Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Slate Raven MTi2 Windows Pro Tools Finger Fader Mixer

Unterstützt bis zu 10 Finger parallel  ·  Quelle: Slate

Slate Raven MTi2 Windows Pro Tools

Raven MTi2 jetzt auch mit Pro Tools 10-12 für Windows Support  ·  Quelle: Slate

Oh Mann, das hat ja echt lange gedauert. Aber letztendlich ist es da, besser spät als nie. Ich spreche von dem nun offiziell veröffentlichten Windows-Support für die Raven MTi2 Konsole von Slate. Seit 2012 ist sie nur mit Mac OSX kompatibel gewesen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Wer das Raven MTi2 System noch nicht kennt: Es ist ein 27“ FullHD-Touch-Monitor-Controller und eine spezielle Software, die über die Major-DAWs eine Art Multitouch-Maske legt und grafisch veränderte bzw. angepasste Teile hinzufügt – etwa der Mixer wird an die Anforderungen von Touch angepasst. Das funktioniert in der Regel auch sehr gut, weil es gleichzeitig die DAWs auch um Makros aka. Multifunction-Toolbar ergänzt – was ja nicht jede DAW von Haus aus unterstützt. Angeschlossen wird es über HDMI und (!) USB2 Kabel und benötigt in jedem Fall einen iLok 2 Dongle.

Allerdings werden jetzt zurecht einige Windows-Nutzer sagen: Touchscreen mit Multitouch und FullHD? Gibt‘s doch schon lange für viel weniger. Da kann man nur zustimmen, denn Windows hat nicht die Beschränkung von OSX, was Touch angeht. Slate Raven MTi2 bringt abgesehen von den Makros aber noch Touch-Features in DAWs, bei denen die Entwickler noch nicht bis ins heutige Zeitalter denken können (oder wollen). Somit ist es durchaus eine interessante Entwicklung für Windows. Wie ich Steven Slate kenne, werden da sicher auch nach und nach die anderen Bigplayer Cubase/Nuendo, Studio One, Ableton Live und vielleicht Digital Performer bedient. Letzteres hat in den USA eine rege Nutzergemeinde, wenn wohl auch eher auf OSX-Basis.

Gleichzeitig setzt Slate das Raven MTi2 auf 999 USD runter. Pro Kauf kommt Support für eine DAW dazu. Reicht in aller Regel. Sitzt ja nicht jeder auf 9 verschiedenen DAWs für Testzwecke. ;)

Mehr Infos:

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.