Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Signum Audio Bute Analyser - schön aber teuer

Signum Audio Bute Analyser - schön aber teuer  ·  Quelle: Signum Audio

Die Softwarefirma Signum Audio veröffentlicht mit Bute Loudness Analyser ein sehr modernes und vielseitig ausgestattetes Analysewerkzeug. Das Markenzeichen dieses Tools ist ein Frühwarnsystem und Flexibilität der Ausstattung. Damit solltet ihr euch eigentlich immer heimisch und wohlfühlen und alles rund um Audio immer im Blick haben. Leider müsst ihr für dieses Plug-in sehr tief in die Taschen greifen.

Bute analysiert euren Sound

Der Loudness Analyser Bute ist mit einem globalen Warnsystem ausgestattet, das ihn von den anderen Tools funktional abhebt. Er fokussiert wichtige Bereiche, die eure Aufmerksamkeit benötigen. So könnt ihr schnell und einfach mit Equalizern oder Kompressoren eingreifen und Fehler beheben. Dazu können Logs exportiert werden, die ihr für spätere Nachbearbeitungen archivieren könnt.

Die grafische Benutzeroberfläche ist sehr modern und strukturiert. Ihr könnt sie sogar frei skalieren und somit überall, wo gerade wenig auf eurem Bildschirm passiert platzieren. Das Wichtigste ist immer durch eine geschickte Farbgebung und einen guten Kontrast perfekt sichtbar. Zahlen und berechnete Werte werden in großer Schrift angezeigt. Dazu gibt es zwei Versionen des Tools: Stereo und Surround. Also überlegt euch gut vor dem Kauf, was ihr analysieren wollt!

Trotz des gelungenen GUIs und einiger interessanter Features, ist der Preis für dieses Plug-in recht hoch. Zu diesem Preis gibt es schon weitaus vielseitigere Mix- und Mastering-Pakete mit ähnlichen Analysetools, wie zum Beispiel iZotope Ozone 8. Aber wer einen wirklich ausgefuchsten Analyzer benötigt, den ihr in allen Bereichen den eigenen Wünschen anpassen könnt, für den ist Bute absolut die richtige Wahl.

Preis und Spezifikationen

Signum Audio Bute Loudness Analyser erhaltet ihr auf der Internetseite des Herstellers in zwei Variationen zu einem Preis von 226 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) für die Stereoversion und 282,50 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) für die Surroundversion. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST, AU und AAX. Auf der Website ist ebenso eine Demoversion als Download zur Verfügung gestellt. In dem Paket sind etliche Presets enthalten, die den Analyzer für verschiedene Aufgaben automatisch konfigurieren (ITU-R BS.1770, Support für EBU R-128, ATSC A/85, OP-59, ARIB TR-B32, AGCOM 219/09/CSP, Netflix, Spotify, Youtube, Apple Check, Hulu und TIDAL).

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: