Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Serato DJ Pro 2.1.1

Serato DJ Pro 2.1.1  ·  Quelle: Serato

Serato hat soeben Version 2.11 seiner DJ-Software Serato DJ Pro zum Download freigegeben. Nicht selten wird bei einem Serato Update auch gleich neue Hardware unterstützt – und so ist es auch diesmal. On-top kommt nun auch die angekündigte TR-Sync-Funktion und es gibt einen Remapping-Mode für OSA-Nutzer, mit dem sie ihre „Official Serato Accessoires“ rekonfigurieren können – wenn das nicht mal cool ist.

Neue Funktionen für OSA-Benutzer

Unabhängige Pad-Modi: Damit lassen sich jetzt auf jedem Gerät verschiedene Pad-Modi einsetzen, wenn man Serato DJ Pro-Primär-Hardware mit offiziellem Zubehör von Serato verwendet. Serato-Mixer und Pad-Controller beispielsweise.

OSA-Neuzuordnung: Offizielles Serato-Zubehör mit MIDI-Funktionalität kann jetzt benutzerspezifisch angepasst werden, um festzulegen, welche Funktionen von Serato DJ Pro es steuern soll. (CDJ/HID Devices sind davon jedoch ausgenommen.)

OSA-Unterstützung für den Reloop RP8000 MK2

Der neue Reloop-Plattenspieler kann bis zu sieben Serato DJ Pro Pad-Modi steuern und ist mit dem Platter-Play-Modus ausgestattet, einer neuen Hardware-Option für die Tonwiedergabe.

TR-SYNC

Damit werden eine Roland TR Drum Machine und Serato DJ Pro mit den gleichen BPM synchronisiert. Die folgenden Roland Drum Machines werden jetzt von OSA und TR-SYNC unterstützt: Roland TR-8, TR-8S, TR-08 und TR-09.  Siehe Video unten.

Doch mit dem TR-Sync könnt ihr nicht nur eure Trommelmaschiene syncen, Tracks anfetten, remixen und rebeaten, build ups und Transitions bauen, ihr könnt natürlich auch mit eurem MIDI-Out an der TR weitere Geräte wie Synthesizer andocken und somit das Setup erweitern. Nichtsdestotrotz wäre es vielleicht auch an der Zeit, dass Serato einen simpel zugänglichen MIDI-Clock-Output wie Traktor implementiert.

Aber sie bleiben am Ball und ruhen sich nicht auf ihren Lorbeeren aus. TR-Sync bringt neuen Schwung ins DJ-Setup. Mit der Option, nun auch jeden externen OSA-Controller frei konfigurieren zu können und nicht zwangsläufig zu einem weiteren Gerät greifen zu müssen, lässt sich Kohle sparen. Ich bin gespannt, wie gut das Ganze funktioniert. TR8 ist bereit, Download läuft.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: