Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten
Samples der Woche: Venkatt, Vaporwaves 2, Mechanik, 5 kostenlose Packs

Samples der Woche: Venkatt, Vaporwaves 2, Mechanik, 5 kostenlose Packs  ·  Quelle: Samples from Mars / Gearnews

Samples der Woche: Und zack – schon wieder eine Woche vorbei! Venkatt verwandelt Kontakt in eine Ambient-Maschine. Ruhige Klänge gegen den Stress. Vaporwaves 2 bringt die 80er in die Gegenwart – Moment, hatten wir das nicht schon letzte Woche? Nein, da war das Beatmaker Vive, vor fast einem Monat gab’s vom selben Hersteller aber bereits 80s TV Drums und VHS Waves. Gut, was haben wir noch? Mechanik verbindet klassische Electro-Drums mit modernen Sounds. Und dann sind eine ganze Reihe kostenloser Sample-Packs herausgekommen, die wir euch natürlich nicht vorhalten können. Also wieder eine prall gefüllte Woche, was uns in sieben Tagen wohl erwartet?

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Audiofier Venkatt

Audiofier Venkatt

Mit dem Kontakt-Instrument Venkatt macht ihr spielend Ambient-Klänge. Dafür bekommt ihr vier Sound-Layer geboten, die wiederum mit bis zu 20 Sounds bestückt werden können. Die ersten beiden Layer konzentrieren sich auf Attack- und Sustain-Sounds. Für Layer 4 bekommt ihr einen Effekt-Sequencer, der mit Impulsantworten arbeitet. 200 IRs sind bereits enthalten. Vier weitere Convolver stehen in der Effekt-Sektion bereit. Als Master-FX greift ihr auf Delay und Reverb zurück. Die Randomize-Funktion erzeugt mit einem Mausklick zufällige Belegungen für die Sound Layer, schneller kommt ih nicht zu neuen Klängen. 200 Presets sind aber auch enthalten.

Venkatt läuft nur mit der Vollversion von Kontakt 5.8.1 (und höher). 2,5 GB beträgt der Download. Für kurze Zeit bezahlt ihr 45 US-Dollar statt 59 US-Dollar.

Hier geht es zum Produkt

Sample Science Vaporwaves 2

Sample Science Vaporwaves 2

Vaporwaves 2 nimmt bewähre Zutaten: ein FM-Synthesizer aus den 80ern, der auf gebrauchten VHS-Tapes aufgenommen wird. Heraus kommt ein Plug-in, das charmante Retro-Vibes versprüht und für den gleichnamigen Musikstil natürlich besonders perfekt geeignet ist. Aber auch für andere Genres sollten hier genügend Klänge herauszuholen sein. 34 FM Synths sind enthalten, mit dem Multi-LFO, Hoch-/Tiefpassfilter und einer Glide-Steuerung bearbeitet ihr die Klänge. Zusätzlich bekommt ihr Parameter für die Amplitude-Range und einen Preamp-Effekt.

Vaporwaves 2 läuft als Plug-in (VST, VST3, AU) auf macOS (High Sierra bis Catalina) und Windows 7 oder höher. Der Download ist 1,04 GB groß. 30 US-Dollar müsst ihr bezahlen.

Hier geht es zum Produkt

Sub51 Mechanik

Sub51 Mechanik

Dieses Kontakt-Instrument Mechanik konzentriert sich auf Drum-Loops und will klassische Electro-Sounds mit modernen Drums verbinden. 100 Loops, die zum Tempo synchronisiert laufen, sind enthalten – auch als Varianten mit diversen Slices. Mit Hoch- und Tiefpassfilter sowie Effekten wie LoFi, Saturation, Kompression, Reverb, Phaser und Delay (ebenfalls zum Tempo synchronisiert) verleiht ihr den Drums weiteren Feinschliff. Auch die Hüllkurven und Transienten könnt ihr bearbeiten, ein Limiter steht ebenso zur Verfügung. Die Samples stammen sowohl aus akustischen als auch synthetischen Quellen. Für Nutzer von Komplete Kontrol warten einige Files mit passenden Belegungen. REX2-Dateien sind zusätzlich enthalten. Leider gibt’s keine Klangbeispiele.

Die Vollversion von Kontakt 6.2.2 ist erforderlich, der Download ist 339,8 MB groß. Der Preis beträgt aktuell 14,96 Britische Pfund (ungefähr 17,20 Euro), sonst sind 19,95 Britische Pfund fällig.

Hier geht es zum Produkt

MPC2000 Snacks from Mars

MPC2000 Snacks from Mars

Kostenlos: MPC2000 Snacks from Mars + Gewinnspiel

Samples from Mars bringen regelmäßig sehr tolle Sample-Packs heraus, manchmal spendiert der Anbieter auch Gratis-Samples. MPC2000 Snacks from Mars beinhaltet 96 Drum Samples, die von Vinyl mit der MPC 2000 XL gesampelt wurden. Die WAV-Files liegen in 24 Bit vor, wenn ihr die Samples wieder in eurer eigenen MPC laden wollt, müsstet ihr sie also vorher wieder in 16 Bit umwandeln. In der DAW sind Samples mit 24 Bit Auflösung natürlich immer gerne gesehen! 29 MIDI-Grooves sind zusätzlich im Gepäck. 77,6 MB umfasst das Paket. Ihr könnt sogar eine MPC2000XL gewinnen, alle Infos und den Download findet ihr bei Samples from Mars.

Kostenlos: Busted Fake Oh 8

Wavparty präsentieren euch das kostenlose Busted Fake Oh 8 Sample-Pack. Dafür wurde ein 808 Clone (vielleicht die RD-8 von Behringer?) durch den Eurorack-Fleischwolf gejagt. 369 Sounds sind am Ende herausgekommen. Die Files sind in 44,1 kHz und 16 Bit mono. Ein Ableton Live Pack mit 10 Instrumenten ist ebenfalls enthalten. Das Pack ist kostenlos, eine kleine Spende ist mit Sicherheit willkommen. Auf geht’s zur Wavparty!

Kostenlos: Analog Waveforms

Sample Science haben nicht nur das kostenpflichtige Vaporwaves 2 am Start, sondern auch ein Geschenk. Analog Waveforms ist ein Plug-in (VST, VST3, AU für macOS/Windows), das vier Multi-Samples von analogen Schwingungsformen eines Dave Smith Mopho beinhaltet. Diese Arbeit habe ich mir selbst mal vor Jahren gemacht – Sample Science erspart euch diesen Aufwand! Ein genialer Nebeneffekt dieser Samples: Ihr macht den eigentlich monophonen Mopho damit quasi zu einem polyphonen Klangerzeuger. 355 MB umfasst das Instrument. Hier geht’s zu dem Angebot.

Kostenlos: Reverberated Strings

Über die Klang-Reihe von Cinematique Instruments haben wir schon berichtet. Für Reverberated Strings haben die Sound-Designer Strings durch ein Reverb geschickt, aber nur den puren Reverb-Sound aufgenommen. Daraus wurde dann dieses Kontakt-Instrument gebaut. Schöne Pads, die mit LFO, Filter und Chorus weiter im Klang geformt werden. Den Download findet ihr hier.

Kostenlos: RX7 Sample Pack

Cluster Sound ist ein gern gesehener Gast bei Gearnews. Und auch über das RX7 Sample Pack freuen wir uns. 100 Samples der Yamaha RX7, die in 24 Bit und 44,1 kHz verfügbar sind. 10 Drum-Kits und 100 Drum-Devices für Ableton Live (ab 9.5 und höher) sind auch enthalten. Gibt´s bei Cluster Sound.

Videos und Soundbeispiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.