von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Roland SP-404 MKII

Roland SP-404 MKII  ·  Quelle: Roland

ANZEIGE

Roland hat das Firmware-Update 2.0 für den SP-404 MKII veröffentlicht. Zum ersten Mal hält mit der neuen Firmware ein Step-Eingabemodus im TR-X0X-Stil Einzug in den beliebten Sampler. Außerdem bringt das Update neue Effekte, einen verbesserten VariPhrase-Algorithmus, Pattern-Wiedergabe im DJ-Modus, und mehr.

ANZEIGE
ANZEIGE

Roland SP-404 MKII 2.0

Letztes Jahr erfüllte Roland der Fangemeinde des Klassikers SP-404 einen Wunsch mit dem neuen und stark verbesserten SP-404 MKII. Jetzt ist das erste große Firmware-Update für den neuen SP erschienen, das den Sampler noch vielseitiger macht.

Das interessanteste neue Feature ist wahrscheinlich der neue Recording-Modus TR-REC im Pattern-Sequencer, der eine Alternative zum Echtzeit-Recording darstellt. Damit könnt ihr Patterns nun auch wie bei den Drummachines der TR-Serie schrittweise eingeben und editieren. Laut Roland unterstützt TR-REC mehrere Triggers auf einem Step (Substep), die chromatische Eingabe von Tonhöhen sowie MIDI-Velocity. Alle diese Parameter können auch via Motion-Recording aufgezeichnet werden. Der TR-REC-Modus kann parallel zur Echtzeitaufnahme genutzt werden und ihr könnt zwischen den Modi wechseln, ohne die Wiedergabe zu stoppen.

TR-REC ist aber nicht die einzige Neuheit im Pattern-Sequencer. Darüber hinaus hat Roland viele Workflow-Verbesserungen vorgenommen, wie zum Beispiel eine verdoppelte Anzahl von Undo-Schritten, die Möglichkeit zum Beenden der Aufnahme ohne Stoppen des Sequencers und die Implementation von MIDI-Program-Changes zur Auswahl von Patterns.

Neue Effekte

Außerdem umfasst das Update mehrere neue Effekte. Die MFX-Engine wurde um die Effekte Cloud Delay, SX Delay, SX Reverse und Backspin erweitert. Bei den Input-FX gibt es einen neuen Harmony-Effekt. Laut Roland lassen sich Effektparameter nun per MIDI-CC steuern, wodurch sich viele kreative Möglichkeiten in Verbindung mit externen Controllern ergeben.

Im DJ-Modus könnt ihr nun auch interne Patterns abspielen. Diese werden zum jeweils ausgewählten Master-Kanal synchronisiert. Zu den weiteren Verbesserungen im DJ-Modus zählen ein Quick-Loop-Feature und ein Crossfader.

Darüber hinaus hat Roland am VariPhrase-Algorithmus gearbeitet. Neue Backing- und Ensemble-Modi sollen dafür sorgen, dass die Klangqualität bei der Einstellung von Tonhöhe und Abspielgeschwindigkeit nicht so stark leidet.

Preis und Verfügbarkeit

Das Firmware-Update 2.0 steht für alle Besitzer eines Roland SP-404 MKII kostenlos zum Download bereit.

Den Roland SP-404 MKII bekommt ihr bei Thomann*.

Roland SP-404MKII

Roland SP-404MKII

Kundenbewertung:
(21)

Mehr Infos zum Roland SP-404 MKII

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Roland SP-404 MKII

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert