Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Quilter Labs

Sie sind winzig, liefern 25 echte Watt aus einem hauseigenen Endstufendesign und verfügen über eine erstaunlich vielseitige Klangpalette: die Quilter SuperBlock US & UK Verstärker aus der Pedal Series.

Pedal Series

Die ultrakompakten Verstärker der Pedal Series reichen von der 48-Volt-Phantom-gespeisten DI-Box* bis hin zu den 45-Watt-Endstufen in Pedalgröße für Gitarre* und Bass mit einem bemerkenswert kompletten Toolset für Direktaufnahmen oder um ohne weitere Hilfsmittel in eine PA zu spielen. Jetzt sind zwei weitere Vertreter erschienen und die haben es in sich.

Quilter SuperBlock US & UK

Beide Super-Blöcke beinhalten jeweils drei grundlegende Verstärker-Voicings. Im Falle der US-Version sind das ein 57 Tweed, 61 Blonde und ein 65 Blackface. Damit deckt sollte das Pedal alle Anforderungen an kalifornische Verstärker abdecken. Die UK-Version beinhaltet einen 1979 JMP, AC Normal and AC Top Boost.

25 Watt oder 1 Watt

Ein SuperBlock hat in etwa die Größe eines Doppelpedals und liefert die Leistung eines 25-Watt-Röhrenverstärkers direkt von eurem Pedalboard. Mein Lieblings-YouTuber JayLeonardJ sagt, dass die Pedale auch die doppelte Leistung erreichen können und diese Angabe moderat gehalten ist, um eine ordentliche Portion Headroom zu garantieren.

Im Gegensatz zu einem Röhrenverstärker könnt ihr die Geräte auch ohne einen Lautsprecher betreiben. Die Stromversorgung erfolgt über das hauseigene und zum Lieferumfang gehörende PS-24 Netzteil. Für leisere Anwendungen kann man sogar ein herkömmliches 9 V Netzteil für 1 Watt Leistung betreiben. Sehr gut! Zur weiteren Ausstattung gehören zwei optimierte Cab-Sims und ein FRFR-Modus (Full Range Flat Response) am XLR- und Kopfhöreranschluss, ein Limiter, ein Reverb und eine Effektschleife.

Quilter vs. Walrus Audio und Strymon?

Ich hatte kürzlich das Vergnügen, einen Quilter Bass Block 800 anzuchecken und war von dessen Endstufe geradezu begeistert! Wenn Patrick Quilter sagt, dass die kleinen SuperBlocks wie 25 echte Röhrenwatt klingen, dann glaube ich ihm das. Im Gegensatz zu den teureren und heiß diskutierten Strymon Iridium und Walrus Audio ACS1 sind die beiden komplett analog, verfügen über einen Hall, FX-Loop, einen guten alten XLR-Anschluss und eine dicke Endstufe. Und das bei nur geringfügig mehr Größe! Auch wenn ich sie rein optisch nicht wahnsinnig ansprechend finde, das Konzept kann sich definitiv sehen und hören lassen. Außerdem machen sie einen sehr soliden Eindruck auf mich. Was meint ihr?

Preis

Die Quilter SuperBlock US & UK kosten jeweils 239 Euro.

*Affiliate Link s

Weitere Informationen

Videos

*Affiliate Links

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.