Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Quilter Labs Interbass

 ·  Quelle: Quilter Labs

Vom Bass Block 800 wurde mir mehrfach positiv berichtet. Eigentlich wartet die Basswelt auf den verbesserten Nachfolger, doch hier kommt erst einmal der Quilter Labs Interbass.

ANZEIGE
ANZEIGE

Quilter Labs Interbass

Auf den ersten Blick ist die kleine Kiste nur eine weitere DI-Box. Allerdings berfügt sie gegenüber der Konkurrenz von Nordstrand und EBS über ein ganz besonderes Feature. Quilter Labs haben doch tatsächlich eine 45 Watt Endstufe in dem winzigen Gehäuse untergebracht.

Endstufenleistung

Genauer gesagt hat der Interbass die folgenden Leistungsangaben:

  • 45 Watt an 4 Ohm
  • 33 Watt an 8 Ohm
  • 17 Watt an 16 Ohm

Damit könnt ihr natürlich kein Stadion beschallen. Gemäßigte Proben oder Auftritte in kleiner akustischer Besetzung sollten jedoch wunderbar abgedeckt sein. Besonders an einer 4 Ohm Box. Und nicht vergessen: Je mehr Membran, desto besser. Einfach mal den kleinen Treter an eine 810 anschließen und anfangen zu grinsen. ;o)

Quilter Labs Interbass

Quilter Labs Interbass

Preamp

Die Preamp-Sektion basiert auf dem Vorverstärker des Bass Block 800. Dieser soll eine sehr gute Dynamikverarbeitung vorweisen. Zur Signalbearbeitung bekommt ihr einen 3-Band-EQ, einen aktiven Effek-Loop, aktiv/passiv Schalter sowie einen Umschalter für Kopfhörer-/Line-Ausgang.

An dieser Stelle hat die Firma es in meinen Augen ein wenig verbockt. Denn wer einen Kopfhörerausgang zum leisen Üben bewirbt, sollte doch bitte auch einen AUX-Eingang mitliefern.

Fullrange oder Vintage

Abgerundet wird die Ausstattung durch den FR/Vint-Schalter, mit dem entweder ein moderner Fullrange-Sound oder ein weicher old school CabSound angewählt wird. Zum Lieferumfang gehört ein 24 Volt Netzteil. ein Batteriebetrieb ist nicht möglich.

Was fehlt?

Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber für mich gehört zu einer DI-Box heutzutage ein XLR-Ausgang und am liebsten auch ein Tuner sowie ein Kompressor. Als Sahnehäubchen (und weil more is more) dann gern IR statt fester Frequenzkurve und ein kleiner Tuner schadet auch nie. Aber das wird in der vorliegenden Größe inklusive verbauter Endstufe absolut nicht möglich sein.

Preis

Der Quilter Labs Interbass kostet 249 USD. Wer auf der Suche nach einer simplen DI-Box mit Endstufe ist, könnte hier genau richtig liegen. Mein Favorit wäre aktuell die all-in-one Kiste von EBS*.

Weitere Informationen

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate Link

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “DI-Box inklusive Verstärker! Quilter Labs Interbass”

  1. asdf sagt:

    Hat die EBS eine Endstufe?

    • stephan sagt:

      Leider nein. Mir ist soweit keine andere DI Box mit einer eingebauten Endstufe bekannt. Dennoch hat die EBS mit Tuner, Compressor, Overdrive, 2 Kanälen, EQ, 2 x XLR Out und mehr einfach deutlich die Nase vorn. Wer das alles nicht braucht, jedoch Wert auf eine kleine Endstufe legt, ist mit dem Interbass bestens bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.