Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
On-Stage DB 200 Mini DI Box

DB200 Mini – DI Box fürs Pedalboard  ·  Quelle: On-Stage

Ein unverzichtbarer Helfer auf den Bühnen und Studios dieser Welt sind DI-Boxen. Sie wandeln hochohmige in niedrigohmige Signale, also von Instrument auf XLR fürs Mischpult. Und damit man nicht auf die Technik vor Ort angewiesen ist, bringt der eine oder andere gern seine eigene Technik mit. Und mit dem DB200 Mini gibt es nun eine Version im Miniformat direkt fürs Pedalboard.

On-Stage DB200 Mini

Klein, aber an der DB200 Mini ist alles dran, was man so braucht. Input und Output für Gitarre (unsymmetrisch), ein XLR Out (symmetrisch) und dazu kleine Hebelchen für Ground Lift, einen PAD-Schalter, der das Eingangssignal um 20 dB anhebt oder absenkt und dazu noch eine Hardware Cab Sim. Mit denen stehe ich auf Kriegsfuß, aber ich weiß, dass sie im Notfall auch mal das Popöchen retten können. Also, warum nicht?

Der große Vorteil dieser Box ist die Größe. Bei den Effektpedalen würde das Gehäuse Mini oder Nano heißen und es ist wirklich nicht groß. Ungefähr so groß wie ein Mooer Preamp oder das neue MXR Carbon Copy Mini.

Der Preis muss stimmen

Leider steht noch kein Preis für die On-Stage DB200 Mini DI Box fest. Es sollte sich erfahrungsgemäß um die 50 Euro bewegen, dann ist es realistisch auf dem Markt platziert und hat eine gute Chance, auf die Boards einzuziehen.

Hätte mein Bass-Preamp nicht schon eine verbaut, würde ich die zumindest testen. An der Gitarre brauche ich aktuell keine. Dennoch schön, eine Alternative zu haben.

Mooer

Noch nicht ganz klar ist die Zusammenarbeit oder Nicht-Zusammenarbeit bzw. Lizensierung von Mooer. Die DI Box ist quasi identisch mit der Mooer Micro DI (Affiliate Link).

Mehr Infos

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Capstan Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: