Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Pittsburgh Modular Lifeforms Percussion Sequencer - Grooves für das eigene Modular System

Pittsburgh Modular Lifeforms Percussion Sequencer - Grooves für das eigene Modular System  ·  Quelle: http://www.lifeformsmodular.com/percussion-sequencer/

Pittsburgh Modular Lifeforms Percussion Sequencer - Grooves für das eigene Modular System

Pittsburgh Modular Lifeforms Percussion Sequencer - passt sehr schön in das Lifeform Modular Case  ·  Quelle: http://www.lifeformsmodular.com/percussion-sequencer/

Passend zu dem Eurorack Baukasten Lifeforms von der US-Firma Pittsburgh Modular gibt es jetzt einen modularen Sequencer – Percussion Sequencer. Vier unabhängige Kanäle steuern eure Synthesizer- oder Sampler-Module und bringen Beat und Groove in euer Liveset. Und das mit einer eingebauten Beat-Effekt Sektion.

Der wirklich sehr übersichtlich gestaltete modulare Percussion Sequencer von Pittsburgh Modular enthält 16 Step-Tasten zum Programmieren der insgesamt 32 Schritte. Auf vier Kanälen kann das Eurorack Modul die in Echtzeit aufgenommenen oder programmierten Steps mit unterschiedlichen Hüllkurven, die extra auf perkussive Sounds abgestimmt sind, abfeuern. 14 Patchpunkte liefern die Verbindung zu den anderen Modulen. Über die Kanaleingänge werden die vier Kanäle von außen nochmals gesteuert und moduliert.

Wichtige Menü-Funktionen liegen als kleine Buttons vor. Hier könnt ihr die Pattern Länge, Stop, Play, Live-Aufnahme, Mutes, Patternauswahl und die Kanaleffekte starten und auswählen. Die Step-Tasten sind ebenfalls mit weiteren Funktionen ausgestattet, die ihr durch gleichzeitiges Drücken der Funktionstaste ausführen könnt. Mit den Patterneffekten werden sechs Beat-Effekte ausgeführt, deren Stärke über einen weiteren Drehregler bestimmt wird. Shift Effekt, Glitch Effekt, Density Effekt, Morph Effekt, Swing Effekt und Add/Drop Effekt bearbeiten in Echtzeit die Pattern mit neuen Eingabewerten, die aber nur im aktiven Zustand des jeweiligen Effekts angewendet werden.

Percussion Sequencer läuft synchron zu einer Clock eines anderen Moduls, kann aber auch als Clock-Geber fungieren. Insgesamt finde ich das Lifeforms System und Konzept sehr ansprechend und mittlerweile ein wirklich schönes und abgeschlossenes System.

Pittsburgh Modular Lifeforms Percussion Sequencer soll 349 US-Dollar kosten (Preis ist sehr wahrscheinlich ohne Mehrwertsteuer) und wird bald über Händler weltweit verfügbar sein. Mit einer Größe von 24 HP und 28 Millimeter Tiefe passt es gut in das von der Firma hergestellte Eurorack Holz-Case, aber sicherlich auch gut in euer Eurorack Systemkasten.

Weitere Informationen zu Pittsburgh Modular Lifeforms Percussion Sequencer findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.