Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Nord Drum 3 - Rundumerneuerung des Kult-Drummies

Nord Drum 3 - Triggerpads Version kommt inklusive Synthesizer-Modul  ·  Quelle: http://www.nordkeyboards.com/products/nord-drum-3

Nord Drum 3 - Rundumerneuerung des Kult-Drummies

Nord Drum 3 - Tabeltop Synthesizer  ·  Quelle: http://www.nordkeyboards.com/products/nord-drum-3

Seit Veröffentlichung des Vorgängers Drum 2 sind keine drei Jahre vergangen. Jetzt wird das neueste Update zur Version 3 auf der Musikmesse 2016 von der Firma Nord vorgestellt. Neu ist das Auseinanderziehen des Drum Pads, das jetzt das Drum Synthesizer Modul implementiert bekommt, und des eigentlichen Soundmoduls. Aber auch unter der Haube hat sich viel getan.

Wie Version 2 verfügt die neue Hardware über sechs Kanäle, also sechs gleichzeitig spielbare Drum Sounds mit der gleichen Sounderzeugung. Am Sound haben sie nichts geändert. Getriggert werden diese über sechs Trigger-Eingänge oder die sechs Pads der „P“-Version. Letztere verfügt ebenfalls über einen weiteren Kick-Trigger-Eingang. Wer MIDI nutzen will, kann beide Synthesizer ebenso hierüber ansteuern. Alle Parameter könnt ihr über MIDI-CC-Befehle von einer DAW aus regeln. Sogar die kostenloses iPad App Nord Beat verbindet die digitale mit der analogen Welt und steuert eure Beats einwandfrei. Die Benutzeroberfläche wurde komplett redesignt und verspricht einen übersichtlicheren und einfacheren Zugang zur Klangprogrammierung. Die Presets liegen nun in Kategorien für jeden einzelnen Sound vor. Auch bei der Effektsektion hat sich einiges getan. Der Wet-Anteil von Reverb und Delay sind neuerdings pro Kanal einstellbar. Der Stereoausgang und Kopfhöreranschluss bekamen auch noch einen Schub für optimierten Level.

Nord trennt neuerdings die Pad- und die Tabletop-Version, da sicherlich unterschiedliche Käufergruppen für beide Versionen vorhanden sind. Ich finde die Pad Version attraktiver, da sie vielseitiger einsetzbar ist und über dieselben Funktionen verfügt. Wer aber keinen Platz für die großen Pads im Studio hat, bekommt den kleinen Synthesizer sicherlich zu einem günstigeren Preis.

Leider gibt es zur Vorankündigung des Nord Drum 3 und Drum 3P noch keine konkreten Preisangaben. Ab Juni 2016 soll die Hardware in den Läden stehen. Updates folgen bestimmt zum Start der Musikmesse.

Mehr Informationen zu Nord Drum 3 und Drum 3P findet ihr hier.

Hier ist ein Live-Performance Video zu Nord Drum 3P:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: