von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Darkglass Alpha Omega 900 Topteil Amp Bass

Alpha Omega 900 Topteil  ·  Quelle: Darkglass

ANZEIGE

Vor einiger Zeit hatte Darkglass mit dem Microtubes Topteil für einiges Aufsehen gesorgt, denn da waren zwei Pedale schon eingebaut – und eine Class-D Endstufe. Nun geht das nächste Topteil in die Runde: Alpha/Omega 900. Das Prinzip ist das Gleiche.

ANZEIGE
ANZEIGE

Alpha/Omega 900

Der Aufbau ist ziemlich identisch: Regler für Master, Gain, und den eingebauten Compressor. Außerdem die Regler für das eingebaute und namensgebende Alpha/Omega Pedal Drive, Level, Mod und Blend. Dazu kommt ein 6-Band EQ inkl Low- und Highpass. Growl, Bite und die Distortion lassen sich am Amp per Druckknopf einschalten.

Wer lieber aus der Ferne per Fuß schaltet, kann den Intelligent FS von Darkglass nutzen, der je nach Zeitintervall das hoffentlich Richtige einstellt. Der eingbaute Kompressor arbeitet übrigens mit VCA-Technik.

Über den Preis des Alpha/Omega 900 schweigt sich Darkglass noch aus. Zur NAMM soll er zu sehen und hören sein.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Darkglass Alpha Omega 900 Topteil Amp Bass

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert