Geschätzte Lesezeit: 58 Sekunden
Darkglass Alpha-Omega Bass Preamp Distortion Pedal Front Teaser

Alpha-Omega heißt das neuste Pedal  ·  Quelle: Darkglass / Youtube

Im Bassbereich hatte Darkglass zuletzt für einigen Wind gesorgt, als sie Anfang März das neue Bass-Distortionpedal Alpha-Omega angekündigt hatten. Das bis dahin einzig verfügbare NAMM Video klang eher … so lala. Aber nun gibt es endlich hochwertige Sounds direkt vom Hersteller. Man könnte es als gut und schlecht auslegen.

Warum beides? Nun, ich fühle mich klanglich ziemlich an die Overdrive-Pedale B7K bzw. B3K erinnert. Das ist aber auf der anderen Seite nichts Schlechtes, weil das quasi auch der Signaturesound ist, den man von der Firma erwartet.

Alpha ist der Preamp-Teil, Omega der Verzerrer – beide können mittels Mod-Regler stufenlos geblendet werden. Das Pedal wird übrigens in Finnland von Hand gefertigt und die Grafik gelasert, was es leider auch nicht ganz preiswert macht: 379 Euro soll es ab Ende April kosten. Aber ich finde es toll, dass Darkglass von den eher langweilig aufgeklebten „Grafiken“ Abstand nimmt und da für den nicht niedrigen Preis etwas mehr Enthusiasmus zeigt. Das Auge hört bekanntlich mit.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: