Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Blackstar HT-1R MK II HT-5R MK II Amp Verstaerker

HT-1R MK II und HT-5R MK II  ·  Quelle: Blackstar / Youtube

Da müssen Blackstar aus England aber einiges ins Flugzeug zur NAMM in Anaheim mitnehmen: Nicht nur der HT-20R MK II wird vorgestellt, sondern auch die kleineren Versionen bekommen ein Facelift (und mehr) spendiert. HT-1R und HT-5R MK II sind auf dem Vormarsch und wollen in euer Heimstudio bzw. Proberaum. Wieder als Topteil und Combo.

Blackstar HT-5R MK II + HT-1R MK II

Wie schon beim HT-20R MK II hat Blackstar auch die beiden kleinen Geschwister einem Facelift unterzogen. Neu ist der „Studio-Quality“ Reverb und ein USB-Ausgang mit Speaker-Emulation. Zwei Kanäle sind fußschaltbar, die Lautsprecherausgänge sind von 4 bis 16 Ohm schaltbar und es ist wieder das hauseigene ISF-Control an Bord.

Der HT-5R MK II hat zusätzlich noch Regler für Gain und Volume in jedem Kanal, einen 3-Band-EQ und einen-Power-Reduction-Schalter von 5 auf 0,5 Watt. In der Vorstufe arbeiten ECC83 Röhren, in der Endstufe eine 12BH7.

Die Comboversionen bringen einen 8“ Speaker im HT-1R und einen 12“ Speaker im HT-5R. Preislich geht es bei ca. 300 Euro los und endet bei ca. 555 Euro.

Mehr Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: