Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Blackstar Studio 10 EL34 6L6 KT88 Tube Amp Verstaerker Combo

Drei neue Vollröhrencombos stehen an  ·  Quelle: Blackstar

Wenn schon Amps, dann gleich richtig. Blackstar hat gleich drei neue Modelle für die NAMM 2019 vorgestellt. Die Serie heißt Studio 10, erinnert ziemlich an die 2017 vorgestellten Anniversary Edition Amps – sind aber zumindest optisch unterschiedlich.

Studio 10 EL34

Die Namen sind nicht wie sonst gewählt, sondern einfach die Serie und die Endstufenröhren in den Namen gepackt und fertig. Hier steckt eine EL34 und liefert 10 Watt an den eingebauten 12“ Celestion Seventy-80. Low Gain im britischen Stil, hust Marshall hust, liefert der Amp mit der 12AX7 in der Vorstufe. Mit dabei ist ein Preamp-Boost (auch via Fußschalter), der sich vor allem für Rhythmusklampfe oder Blues eigenen soll.

Blackstar Studio 10 EL34 6L6 KT88 Tube Amp Verstaerker Combo Front

Studio 10 6L6

Man muss kein Genie sein, um die 6L6 in der Endstufe zu vermuten. Auch hier arbeitet eine EXX83 in der Vorstufe, gesamt soll er aber eher amerikanisch, clean und hell klingen – hust, Fender, hust. Der Overdrive-Schaltkreis soll vom HT-Drive Pedal inspiriert sein. Ein FX-Loop inkl. Regler ist wie bei den anderen auch hier dabei.

Studio 10 KT88

KT88 meets 12AX7. Mit dem extra Headroom der KT88 soll der Amp besonders dynamisch in Clean und High-Gain erklingen. Mittels ISF-Control soll noch mehr Distortion als aus allen anderen Single-Ended-Röhrenamps rauskommen. Wie die anderen Amps auch, sind hier 1x 16 Ohm, 1x 8Ohm und 2x 16 Ohm anschließbar. Wer lieber aufnimmt, kann den Emulated-Output nach der Endstufe abgreifen.

Preis + Marktstart

Ein Preis wurde offiziell noch nicht genannt. Dank einer omnipräsenten Suchmaschine im Neuland findet man aber Preise zwischen 499 GBP, 549 USD (ohne Steuern) und 649 Euro.

Zur NAMM 2019 werden sie dann nochmal vorgestellt. Da einige Händler die Lieferbar-Ampel schon auf grün haben, dürfte es bald überall der Fall sein.

Mehr Infos

Videos

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: