Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Modular-Boutique LA ALM GStrom

Modular-Boutique LA ALM GStrom  ·  Quelle: LA ALM GStrom Hinton

Unsere Modular-Boutique hat dieses Mal eine Menge Module und Zusatzgeräte zu bieten. Darunter ein günstiges Case und eine besondere Vorrichtung für Modul-Systeme, die den Behringer Neutron in ein Modulsystem besser integrieren. Des Weiteren ein Nachbau des Korg Delta Filters und ein neuer Waveshape-Oszillator mit dem schönen Namen Bauhaus sowie die Rückkehr der Hinton Schaltmatrix.

LA Circuits Bauhaus und Technicolor Reverb

Der Bauhaus Waveshape-Oszillator ist in Details anders. Er hat ein MehrgangPoti anstatt eines klassischen Potis. Diese sind recht teuer, aber sie lassen sich sehr ausgiebig fein einstellen und „fast endlos“ für Frequenz-Sweeps verwenden. Dass die ein Kern dieses Moduls sind, ist auch durch der Auswahl von drei möglichen Frequenzbereiche zu erkennen. Es gibt den klassischen und sinnvollen Bereich von 0,1 Hz bis 20 kHz zu nutzen, was verdammt tief und auch bis in den Ultrahochbereich reicht. Als Alternative gibt es den Bass-Bereich zwischen 60 und 250 Hz, was definitiv eher Subbässe sind. Als letzte Option gibt es supertiefe 15 bis 60 Hz, die eher unterhalb der „üblichen“ klassischen Basssounds agieren.

Es hat eine Symmetrie-Einstellung für „Pulsbreitenmodulation“ und steigende bis fallende Sägezähne und Dreieck bis hin zum Sinus. Das alles ist stufenlos. Gleichzeitig können Puls und Säge sowie Sinus abgegriffen werden. Neben Sync ist auch ein „Annäherungs-Reset“ möglich als Alternative zum klassischen Hard-Sync. Außerdem gibt es ein Reverb und Echo mit dem schönen Namen Technicolor.

Der Oszillator kostet 330 Dollar und das analoge 6-Stage-Reverb ist für 305 Dollar über die Website zu haben.

la circuits Bauhaus VCO und Technocolor Reverb

la circuits Bauhaus VCO und Technocolor Reverb

G-Strom Korg Delta Filter

Dieses Modul ist das Filter des sonst eher „einfachen“ Korg Delta. Da das Filter mit seinem OTAFiltersound, welches zwischen den „Traveller“- und MS-20-Filtern klanglich noch einmal anders klingt, da es anders aufgebaut ist. Es erinnert zusätzlich auch an den Korg Poly 61, der aus dem sonstigen Korg-Programm etwas herausstach. Anders als das „Original“ bietet es aber auch noch ein Bandpass-Filter Modus zu dem sonstigen Tiefpass und kann als 12 oder 24 dB/Oktave-Filter arbeiten.

Für 120,62 Euro (ohne Porto und Steuer) über Reverb lässt es sich bestellen.

G-Strom Korg Delta Filter

G-Strom Korg Delta Filter

Hinton Schalt-Matrix SwitchMix II

Die Hinton-Matrix gab es bereits schon einmal, verschwand dann allerdings vom Markt. Hinton ist eher ein Spezial-Hersteller mit besonderen Ideen, u. a. auch EMS-Synthesizer-Hilfsmodule. Die Matrix kommt daher wohl auch aus der EMSIdee heraus, funktioniert aber anders. Sie ermöglicht 8 Signale per Taster 8 Zielen zuzuweisen. Selbstverständlich gibt es Puffer, sodass die durchgeleitete Spannung nicht zusammenbricht oder verändert wird durch die Umschaltung oder Menge der Verteilung an mehrere Ziele oder Quellen. Billig sind die Angebote allerdings eher nicht. Nach der Bestellung werden 3-6 Wochen fällig, bis sie fertig sind und sie kosten 690 Pfund für die Klinken-Version oder 594 Pfund für die „Bantam“-Steckersysteme, die in der Welt der hochwertigen Studiopulte bekannt sind.

Hinton Switchmix2

Hinton Switchmix2

PH Modular für Behringer Neutron

Dieses 1-HE-„Modul-Andock-Modul“ sorgt dafür, dass der Behringer Neutron einfacher und direkt in ein Modul-System integriert werden kann. Alles, was auf der Rückseite zu finden war, befindet sich auf dieser Platine und wird damit für Rackeinbau sinnvoll und zugänglich. Dazu gehören die Hauptausgänge und USB und kostet 35 Dollar bei PH Modular. Ähnliche Angebote soll es für die anderen „Eurorack“-Synthesizer von Behringer geben, wie etwa dem Model D, K-2, Cat, Pro One und Wasp.

ph-modular für Behringer Neutron

ph-modular für Behringer Neutron

ALM Eurorack-Case

Und hier ein kleiner Tipp für ein einfaches und leicht zusammenbaubares Eurorack Case von Busy Circuits /ALM für 162,49 Pfund über Thonk als Alternative zu einer komplett selbst zusammengestellten Variante wie etwas der von Exploding Shed, welches dann aber auch günstig und direkt in Deutschland bestellbar wäre (ist).

ALM Eurorack-Case

ALM Eurorack-Case

Modular-Boutique Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.