Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: Mit Samplab könnt ihr MIDI-Noten in Audiodaten verändern!

Kostenlos: Mit Samplab könnt ihr MIDI-Noten in Audiodaten verändern!  ·  Quelle: Samplab

Die Software Samplab wird von der gleichnamigen Firma zweier Entwickler verschenkt. Dieses Freeware Plug-in zerlegt monophones und polyphones Audiomaterial in MIDI-Daten. Das ist noch nichts besonderes, denn eine solche Funktion ist mittlerweile in allen bekannten DAWs enthalten. Aber: Durch eine integrierte künstliche Intelligenz könnt ihr die MIDI-Daten im Nachhinein nach euren Wünschen abändern und das verwendete Sample mit neuen Harmonien und Melodien wiedergeben. Und das sehr einfach und intuitiv. Sehr schick und vor allem super interessant!

ANZEIGE
ANZEIGE

Samplab erzeugt MIDI aus Audio und lässt das Audio neu klingen

Viele kennen diese Möglichkeit, aus Audio MIDI zu generieren und das aus ihrer eigene DAW. Aber was ist, wenn man den Klang des polyphonen Audio-Samples mit einer neuen Melodie oder in einer neuen Harmonie nutzen möchte? Hierzu gibt es die nicht ganz so günstige Software Melodyne. Jetzt gibt es mit Samplab eine Konkurrenz zu dieser Software, die auch noch als Freeware und damit völlig kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Wow!

Dieses neue Plug-in analysiert Audiomaterial, das ihr per Drag-and-drop auf die Benutzeroberfläche des Tools zieht und gibt Notenwerte als MIDI-Datei aus. Diese MIDI-Daten könnt ihr nur neu gestalten, vielleicht sogar vorhandene Noten und Akkorde eures Songs verwenden. Ein KI-Algorhythmus verbindet nun den Klang der Audiodatei mit den neuen Noten, so dass der Sound gleich bleibt, aber ihr diesen mit euren neuen Melodien und Chords abspielen könnt. Das ist ein sehr wichtiges und vor allem interessantes Tool für alle die, die viel mit Sounds und Loops aus Sample-Librarys und mit älteren Instrumentenaufnahmen arbeiten.

Preise und Daten zu Samplab

Samplab bekommt ihr kostenlos auf der Website des Herstellers. Das Plug-in läuft auf Windows und Mac OSX als VST3 und AU. Die DAWs Ableton Live 10.1 oder höher und FL Studio hat der Entwickler erfolgreich mit der Software getestet.

Mehr Infos über Samplab

Videos zum Software Plug-in

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

7 Antworten zu “Kostenlos: Samplab ändert MIDI-Noten von polyphonen Audiodaten!”

  1. Pascal sagt:

    Klappt leider nicht unter Cubase Pro 11 – Plugin verweigert das Droppen von beliebigem Sample-Content mit Error-Meldungen. Bitte testen.

  2. Tobias sagt:

    Samplab möchte deine E-Mail und
    ein persönliches Passwort. Also nix
    mit Free-Ware.

  3. Pascal sagt:

    Beim heutigen Testen mit Cubase Pro 11 habe ich den Sample-Import bewerkstelligt bekommen – nicht per Media Library oder aus einer Spur heraus, sondern aus dem Windows-Explorer! Das Plugin bereitet mir jetzt schon viel Freude, Ähnliches leistet nur Melodyne Pro.

  4. Thorsten sagt:

    Das Prozessing der KI läuft über einen externen Server samt Registrierung. Angeblich werden die Originaldateien dann wieder gelöscht. Ich kann mir das nicht vorstellen, dass ich meine sensiblen Daten anderen anvertraue. Die Bearbeitung von kurzen Files ist nur möglich und eine wirklich genaue Bearbeitung entfällt. Das ist leider nur Spielkram, der über die AI zur Zeit auch noch Artefakte erzeugt. Mit Melodyne hat das so wenig zu tun, wie der Mond mit dem Mars. Jegliche Vergleiche , ausgenommen der Analyse der polyphonen Dateien, hinken somit. Ich habe es wieder deaktiviert. Zumal ich auch meine Daten nicht auf einem anderen Server als den meinigen platzieren möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.