Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Korg In Ear Metronome Snyc Front Top Back Unterseite LArge

Weiß: In Ear Metronome, Schwarz: SyncMetronome für "Musikergruppen"  ·  Quelle: Korg

Neben den großen Ankündigungen von Korg zum ARP Odyssey Desktop Modul, Microkorg S Update und Volca Kick haben die Japaner auch noch zwei neue Metronome für alle Musiker vorgestellt: In-EarMetronome und SyncMetronome.

Auf den ersten Blick erinnert das In-EarMetronome bzw. IE-1M optisch an ein Bluetooth Headset. Es kann gut als Nachfolger des MM-1 MetroGnome bezeichnet werden. Der kleine Kasten wird wie bei In-Ear Kopfhörern einfach ins Ohr gesteckt und der „Body“ des Gerätes ans Ohr geclipst, damit es nicht unverhofft rausfällt. Der Ohreinsatz soll in „fast allen“ Ohren passen.

Der Tempobereich liegt zwischen 30 und 252 BPM in acht verschiedenen Rhythmen. Es wird von einer Knopfzellenbatterie (CR2032) ca. 200 Stunden im Dauerbetrieb mit Strom versorgt.

Korg hat aber auch noch weiter gedacht: SyncMetronome. Fast baugleich, abgesehen von einer Infrarotschnittstelle, über die man mehrere SyncMentronome synchronisieren kann. Perfekt für den Bandeinsatz. Es soll nur 100 Stunden pro Batterie reichen. Bei beiden ist im Lieferumfang eine Transporttasche (Hartschale) und die Batterie dabei.

So gut ich die Funktion und Art des Tragens finde – mir fehlt ein Kopfhöreranschluss. Ich würde die SyncMentronome sofort kaufen, aber mit meiner Band proben wir mit Gehörschutz und spielen auch live damit. Schade.

Übrigens: Achtet auf die Gehäusefarbe, solltet ihr es kaufen. Korg hat nämlich noch zwei andere In Ear Sachen vorgestellt. StrokeRynth ist ein Golf Metronom (WTF) und SyncDancing ist ein Musikplayer für Tänzer mit Sync-Funktion. Weiß: In Ear Metronom. Schwarz: Metronom mit Sync. Grau: Golf. Rot: Tanzen.

Preise sind noch nicht bekannt.

Mehr Infos:

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
gearnewsClaus Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Claus
Gast
Claus

Kann man anscheinend nicht mit MTC synchronisieren, schade…
Für Bands mit Backing Track(s) wäre das super…

gearnews
Gast
gearnews

Stimmt, das wäre klasse.