von Julian Schmauch | 4,2 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten
Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone  ·  Quelle: Kushagra Kevat, Unsplash // Gearnews

ANZEIGE

Wir haben die die besten Kamera- und Videomikrofone für euch! Beim Live Stream, für die Reportage unterwegs oder die Behind-the-Scenes-Doku eurer Tour reicht das Mikrofon der Kamera meist nicht aus. Und für diese Situationen haben wir die passenden Kamera- und Videomikrofone!  Vorher schauen wir uns an, was diese Mikrofone überhaupt so besonders macht.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die besten Kamera- und Videomikrofone: Welche Einsatzgebiete gibt es?

Wer einmal mit der Spiegelreflexkamera, dem Camcorder oder dem Live-Stream-Setup den Ton direkt aufgenommen hat, wird wissen, wie schlecht die Qualität der eingebauten Mikrofone oft ist. Das hat weniger mit Sparmaßnahmen der Hersteller, als vielmehr mit der physischen Größe der Mikrofone zu tun. Diese sind so klein im Gehäuse verbaut, dass sie weder einen großen Frequenzbereich, noch die Dynamik gut einfangen können.

Entweder man holt sich also einen Boom-Operator mit samt Equipment und ein Budget eines Kurzfilms heran, oder man nutzt ein Richtmikrofon. Diese wegen ihres länglichen Aussehens auch „Shotgun-Mic“ genannten Kleinmembarn-Kondensator-Mikrofone zeichnen sich für ihre besonders enge Richtcharakteristik nach vorne aus. So werden meist mit der Charakteristik Superniere Umgebungsgeräusche gedämpft und Sprache in bis zu drei Metern Entfernung noch verständlich und in guter Qualität eingefangen. Ideal für den Live-Stream unterwegs, die chaotischen Backstage– oder Tour-Aufnahmen oder das spontane Interview.

Worauf kommt es an?

Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

Windschutz nicht vergessen!

Superniere als Richtcharakteristik sollte bei einem Kameramikrofon aus den erwähnten Gründen dabei sein. Außerdem ist das Gewicht des Mikrofons gerade bei längeren Aufnahmen nicht unerheblich. Vergleicht hier unsere angebotenen Mikrofone genau. Denn schon ein paar Gramm können auf längere Sicht einen gewichtigen Unterschied machen.

Je höher der Preis, desto höher der Grenzschalldruckpegel, desto niedriger das Eigenrauschen, desto niedriger das Gewicht und desto größer das Frequenzspektrum. Und wollt ihr vor allem in sehr lauten Situationen wie Konzerten oder auf Demonstrationen filmen, ist vor allem der Grenzschalldruckpegel entscheident. Schaut euch dazu an, wie die Stromversorgung des Mikrofons geregelt sind (und auch, was eure Kamera hier bietet). Die meisten Kameramikrofone werden entweder mit 48 Volt Phantomspeisung oder Batterien bzw. Akkus versorgt.

Außerdem spielt das mitgelieferte Zubehör eine Rolle. Die zwei wichtigsten Utensilien sind eine stoßdämpfende Halterung und ein Windschutz. Fehlen diese, müsst ihr beide (außer ihr filmt nur in Innenräumen), noch nachkaufen.

the t.bone EM 9600 Richtrohr-Mikrofon

Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

The t.bone EM 9600

Wer erst einmal einsteigt ins Thema Kameramikrofone, für den isr deas EM 9600 von the t.bone eine gute Wahl. Der Frequenzbereich zwischen 60 und 18.000 Hz, Aluminiumgehäuse und ein Gewicht von 132 Gramm. Dazu liegen dem Paket ein Windschutz, ein sechs Meter langes XLR-Kabel, eine Mikroklammer und zwei Gewinde bei. Mehr braucht es nicht zum Einstieg!

Das the t-bone EM 9600 kostet 47 Euro und kann bei Thomann* bestellt werden.

 

the t.bone EM 9600

the t.bone EM 9600

Kundenbewertung:
(308)

Rode VideoMic GO II

Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

Rode VideoMic GO II

Kaum ein Hersteller ist im Bereich Live-Streaming und mobile Mikrofone so präsent wie Rode. Ob es nun die Bluetooth-Mikrofon-Sets Rode Go II sind oder eben das VideoMic Go II – Rode ist ein echtes Schwergewicht. Im Gegensatz zum gerade genannten Richtmikrofon. Denn mit 94 Gramm wiegt das VideoMic Go II wenig genug, um bei langen Drehs nicht ins Gewicht zu fallen. Im Lieferumfang ist dazu ein Reycote-Schwinghalterung mit Blitzschuhadapter enthalten. So kann das Mic einfach auf jede Spiegelreflexkamera montiert werden.

Das Rode VideoMic GO II kostet 88 Euro und kann bei Thomann* bestellt werden.

Rode VideoMic GO II

Rode VideoMic GO II

Kundenbewertung:
(12)

Audio-Technica AT 875 R

Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

Audio-Technica AZ 875 R

Beim AT 875 R von Audio-Technica geht es langsam in die Mittelklasse der Richtmikrofone. Denn das Kleinmembranmikrofon wiegt schmale 80 Gramm, hat dafür aber einen Grenzschalldruckpegel von 127 dBSPL. Damit können auch lautere Konzerte mehr oder weniger verzerrungsfrei aufgenommen werden. Die Stromversorgung verläuft beim AT 875 R über die Phantomspeisung, die Versorgung über eine externe Batterie ist nicht vorgesehen.

Das Audio-Technica AT 875 R kostet 148 Euro bei Thomann* .

 

Audio-Technica AT 875 R

Audio-Technica AT 875 R

Kundenbewertung:
(38)

Sennheiser MKE 600

Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

Sennheiser MKE600

Wer einen noch höheren Grenzschalldruckpegel braucht, sollte sich das MKE 600 von Sennheiser ansehen. Ganze 132 dBSPL kann das Richtmikrofon mit der Charakteristik Keule (alternativ für Superniere genutzt) aufnehmen, bevor es verzerrt. Damit kann man schon ein Konzert der härteren Metal- oder Hard-Core-Gangart mitfilmen. Und mit 128 Gramm Gewicht ist das MKE 600 hier auch im Vergleich zu den bisherigen Mikrofonen ein wenig schwerer. Dazu kann es mit einer 1,5 Volt AA Batterie bis zu 150 Stunden mit Strom versorgt werden.

Das Sennheiser MK600 kostet 276 Euro bei Thomann* .

 

Sennheiser MKE 600

Sennheiser MKE 600

Kundenbewertung:
(158)

Rode NTG5 Kit

Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

Rode NTG5 Kit

Rode zum Zweiten! Und mit dem NTG5 haben die Australier hier ein echtes Gesamtpaket für professionelle Ansprüche am Start. Nicht nur hat das NTG5 einen sehr hohen Grenzschalldruckpegel (130 dBSPL) und ein sehr niedriges Gewicht (76 Gramm). Es ist außerdem vakuumversiegelt und hat ein besonders robustes Gehäuse. Damit ist das NTG5 auch für widrige Umstände und schnelle Wetterumschwünge draußen geeignet. Dazu liegt dem Kit ein umfangreiches Zubehörpaket bei.

Das Rode NTG5 Kit kostet 495 Euro bei Thomann* .

 

Rode NTG5 Kit

Rode NTG5 Kit

Kundenbewertung:
(18)

Blick über den Tellerrand

Natürlich sind diese fünf Mikrofone bei Weitem nicht alle Richtmikrofone. Vor allem, was das Gewicht betrifft, kann sich ausgiebiges Ausprobieren hier sehr lohnen. Und ist man beispielsweise mehr mit Interviews vor der Kamera oder Live-Streams zuhause beschäftigt, sind Bluetooth-Ansteck-Mikrofone wie die Rode Go II hier vielleicht die bessere Wahl.

Infos über Kameramikrofone

Video über die besten Kamera- und Videomikrofone

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Windschutz nicht vergessen!: lucas Favre, Unsplash
  • The t.bone EM 9600: The t.bone
  • Rode VideoMic GO II : Rode
  • Audio-Technica AZ 875 R: Audio-Technica
  • Sennheiser MKE600: Sennheiser
  • Rode NTG5 Kit: Rode
Kaufberater: Die besten Kamera- und Videomikrofone

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert